ots Ad hoc-Service: AIXTRON AG <DE0005066203>

Aachen (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

AIXTRON AG - Starkes Wachstum im 1. Quartal2000
22,9 Mio. EUR Umsatz (+38% ggü. 1.Qtl.'99)
2,6 Mio. EUR Gewinn (+37% ggü. 1. Qtl.'99)
Gewinn vor Goodwill: 3,4 Mio. EUR (+79% ggü. 1. Qtl. '99) Auftragsboom - Anhebung der Planzahlen für 2000
130 Mio. EUR Umsatz (+ 53% ggü. '99)
13,0 Mio. EUR Gewinn (+ 25% ggü. '99)
Gewinn vor Goodwill: 16,1 Mio. EUR (+44% ggü. '99)

AIXTRON, Weltmarkt- und Technologieführer für MOCVD Anlagen zur Herstellung von Verbindungs-Halbleitern, erwirtschaftete im 1. Qtl.:
Umsatz 22,9 Mio. EUR, EBITDA 6,4 Mio. EUR, EBIT 5,1 Mio. EUR, EBT 5,6 Mio. EUR, Konzernergebnis 2,6 Mio. EUR bzw. 3,4 Mio. EUR vor Goodwill-Abschreibungen. Damit Ergebnis pro Aktie 0,17 EUR bzw. 0,22 EUR vor Goodwill-Abschreibungen. Umsatzrendite betrug 11,4% bzw. 14,8% vor Goodwill Abschreibungen. F&E-Aufwand mit 8% vom Umsatz entsprechend der Planungen. Umsatzverteilung nach Regionen: Asien 18%, USA 64% und Europa mit 18%. Auftragslage hervorragend:
Auftragseingang im Berichtszeitraum bei 37,5 Mio. EUR, Auftragsbestand per 31.03.2000 bei 78,1 Mio. EUR (+54% ggü. Vj.). AIXTRON-Kunden ändern Bestellverhalten. Grund: Unabhängigen Marktforschern zufolge wird die Nachfrage nach Verbindungs-Halbleitern in den kommenden Jahren weiterhin an Fahrt gewinnen. Folge: AIXTRON- Kunden bereiten sich hierauf systematisch vor und sichern sich durch langfristige Lieferverträge Produktionskapazitäten. Neue zusätzliche Produktionskapazitäten in Herzogenrath von AIXTRON planmäßig Anfang März 2000 in Betrieb genommen. AIXTRON-Vorstand revidiert Planzahlen für das Jahr 2000:
Umsatz 130 Mio. EUR (+53%), Ergebnis vor Steuern 27,2 Mio. EUR (+53%) und Konzern-Jahresüberschuß 13,0 Mio. EUR (+ 25%) bzw. 16,1 Mio. EUR (+44%) vor GoodwillAbschreibungen. Für das Jahr 2000 wiederum Maßnahmen im Sinne des Shareholder values geplant: Vorstand und Aufsichtsrat werden der Hauptversammlung am 30.05.2000 eine Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln auf 31,2 Mio. EUR vorschlagen, was einem ,Aktiensplit' im Verhältnis 1:1 entspricht und jeder Aktionär für jede gehaltene Aktie eine weitere kostenlos erhält.

Phone: +49 (0) 241 8909-444 Fax: +49 (0) 241 8909-445 E-mail:
ehr@aixtron.com www.aixtron.com

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI