Causa Kabas: APA-Redakteure weisen FPÖ-Vorwürfe zurück

Wien (OTS) - Der Redakteursbeirat der APA-Austria Presse Agentur weist in der Causa Kabas die Vorwürfe des Wiener FPÖ-Landesparteisekretärs Michael Kreißl gegenüber den angesprochenen APA-Redakteuren auf das Schärfste zurück. Wir verwahren uns im Namen aller APA-Kollegen gegen sämtliche Versuche, die journalistische Arbeit der APA abzuwerten oder zu verfälschen.

Die von Kreißl in einer Aussendung verwendete Bezeichnung "selbsternannte Ohrenzeugen", die eindeutig suggeriert, APA-Journalisten hätten über den tatsächlichen Wortlaut hinaus interpretiert, wird vom Redakteursbeirat nachdrücklich zurückgewiesen. Darüber hinaus stellt sich der APA-Redakteursbeirat entschieden gegen derartige Angriffe auf die journalistische Kompetenz der APA.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Gabriele Russ
Tel.: 0316/827488
Edgar Schütz
01/36060-1432

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS