Ungarn bietet gute Geschäftschancen im Rahmen der EU-Programme

Informationsveranstaltung am 15. Mai in der Wirtschaftskammer -Österreich mit Vertretern ungarischer Ministerien und der EU

Wien (PWK) - Im Rahmen der Hilfsprogramme der Europäischen Union fließen heuer über 3 Mrd Schilling nach Ungarn, Österreichs viertwichtigstem Exportmarkt. "Durch Kofinanzierung der Internationalen Finanzinstitutionen und des ungarischen Staates dürfte sich diese Summe in etwa verachtfachen", meint Jutta Kaufmann, Leiterin des Referats EU-Drittstaatenprogramme in der Wirtschaftskammer Österreich. Um die österreichischen Unternehmen auf diese daraus resultierenden Exportchancen im Ungarnhandel aufmerksam zu machen, veranstaltet die WKÖ am 15. Mai ein Informationsseminar "Ungarn - Geschäftsmöglichkeiten im Rahmen der EU-Programme".

Am Vormittag werden die für die einzelnen EU-Programme - PHARE, ISPA und Sapard - zuständigen Vertreter der zentralen Regierungsstellen Ungarns die aktuelle Entwicklung erläutern und am Nachmittag österreichischen Firmen für Einzelgespräche zur Verfügung stehen. Nach dem Mittagessen sind ebenso bilaterale Gespräche mit vier ungarischen Beratungsfirmen bzw. Experten möglich.

PHARE ist ein Förderungsprogramm, das sich nunmehr vorwiegend auf den Auf- und Ausbau der Verwaltungsstrukturen und Investitionen - u.a. in die soziale und wirtschaftliche Kohäsion - konzentriert.

ISPA (Instrument for Structural Policies for Pre-Accession) unterstützt vor allem Infrastrukturprojekte in den Bereichen Umwelt und Verkehr.

Sapard (Special Accession Programme for Agriculture and Rural Development) finanziert Maßnahmen zur Entwicklung der Landwirtschaft und des ländlichen Raumes. (Ne)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Ref. EU-Drittstaatenprogramm
Mag. Jutta Kaufmann-Kerschbaum
Tel.: (01) 50105-4365
e-mail: eufoerd@aw.wk.or.atWirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK