UTA senkt ab 1. Juni massiv die Preise: Vor allem Telefonieren im Festnetz wird deutlich billiger

Festnetz: 33 Groschen in der Freizeit, 77 Groschen in der Geschäftszeit. Auch Telefonieren ins Ausland, in die Handy-Netze und für Business-Kunden wird günstiger.

Wien (OTS) - UTA Telekom AG, Österreichs führender alternativer Festnetzanbieter, senkt ab 1. Juni massiv die Preise fürs Telefonieren im Festnetz sowie in die Mobilnetze, und zwar für Privat- sowie für Geschäftskunden innerhalb Österreichs und auch für Telefonate ins Ausland. Alle UTA 1002 Kunden telefonieren ab Juni in ganz Österreich im Festnetz um nur mehr 33 Groschen in der Freizeit (von 18 bis 8 Uhr) sowie um 77 Groschen pro Minute in der Geschäftszeit (von 8 bis 18 Uhr), sekundengenau abgerechnet ab der ersten Sekunde. Damit bietet UTA für die meisten Telefonate die günstigsten Preise in Österreich an. UTA-Kunden werden gegenüber den bisherigen Kosten um rund 20 Prozent billiger telefonieren (verglichen mit den alten UTA-Preisen anhand des durchschnittlichen Gesprächsverhaltens im März 2000).

Wegen der sekundengenauen Abrechnung ab der ersten Sekunde bedeuten die neuen UTA-Preise konkurrenzlos günstiges Festnetz-Telefonieren in Österreich, da die meisten Mitbewerber entweder nach Impulsen oder sekundengenau erst ab der ersten Minute abrechnen, während UTA den Konsumenten sekundengenaue Abrechnung bereits ab der ersten Sekunde bietet. Mehr als 50 Prozent der Telefongespräche dauern weniger lang als eine Minute. Am Beispiel eines angenommenen 40-Sekunden Telefonates in der Geschäftszeit, das auf Basis der derzeit bekannten Preise mit UTA 1002 ab Juni nur mehr 51 Groschen kostet, mit der Telekom Austria jedoch 1,056 Schilling (Standardtarif), mit max.plus 67 Groschen, mit tele2 und 1012 privat 85 Groschen sowie mit Cybertron 1,046 Schilling, läßt sich dieser Preisvorteil beim Telefonieren mit UTA anschaulich illustrieren.

Ebenfalls deutlich gesenkt werden die UTA-Preise ins Ausland, so wird etwa eine Minute nach Deutschland 1,90 Schilling pro Minute im Flat-Preis (also Geschäftszeit und Freizeit) kosten, ebenso nach Frankreich, Großbritannien, Italien, Liechtenstein, in die Schweiz sowie in die gesamte Auslandszone 3. 3 Schilling pro Minute werden ab 1. Juni Gespräche nach Belgien, Dänemark, Finnland, Irland, Luxemburg, in die Niederlande, nach Norwegen, Schweden, Spanien sowie nach Ungarn kosten. 3,50 Schilling pro Minute im Flat-Preis kosten Gespräche nach Griechenland, Portugal, Slowenien, Tschechien und in die Slowakei sowie in die Mobilnetze von Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Irland, Italien, der Niederlande sowie der Schweiz. Gespräche in die Auslandszonen 4 und 5 kosten 5,40 Schilling pro Minute, in die Zone 6 und 7 beträgt der Tarif 7,80 Schilling, in die Zone 8 kostet eine Gesprächsminute ab Juni 10 Schilling, in die Zone 9 kostet ein Gespräch 14 Schilling sowie in die Zonen 10, 11 und 12 lediglich 18 Schilling pro Minute.

In die heimischen Mobilnetze senkt UTA die Minutenpreise auf 3 Schilling (Geschäftszeit) beziehungsweise 2,88 Schilling (Freizeit) in die beiden Netze der mobilkom, sowie auf 3,60 Schilling (Geschäftszeit) und 2,88 Schilling (Freizeit) in die GSM-Netze von max.mobil, ONE und tele.ring.

Ebenfalls massiv gesenkt werden die Business-Preise: Während der Geschäftszeit kostet eine Minute im Bundesland 60 Groschen und österreichweit 64 Groschen, in der Freizeit österreichweit nur 27 Groschen. Auch die internationalen Business-Preise sowie die Preise für Telefonate in die österreichischen Handy-Netze fallen teilweise deutlich. Alle Angaben von Business-Preisen verstehen sich exklusive USt., alle übrigen Preisangaben inklusive MWSt.

Derzeit telefonieren rund 185.000 Österreicherinnen und Österreicher mit UTA, rund 105.000 Österreicherinnen und Österreicher surfen mit UTA im Internet.

UTA Telekom AG ist Österreichs führender alternativer Festnetz-Anbieter.

Weitere Informationen finden Sie unter www.uta.at, besuchen Sie auch das UTA-Portal unter www.utanet.at.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

UTA Communications,
Klaus Puchleitner,
Tel.: (01) 9009-3030 oder 0676/3883030 bzw.
e-mail: klaus.puchleitner@uta.at.

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | TRI/OTS