NÖ Arbeitsmarkt April: wieder 10 Prozent weniger Arbeitslose!

Schöls: "Erfolge werden sich auf AK-Wahl auswirken"

Niederösterreich (pd fcg nö) - "Die guten Werte im März waren keine Eintagsfliege. Dank umsichtiger Arbeitsmarktpolitk haben wir in diesem Jahr jedes Monat kontinuierlich merkbar weniger Arbeitslose als 1999", kommentiert der Vorsitzende der NÖ Christgewerkschafter, Bundesrat Alfred Schöls, die neuesten vom AMS veröffentlichten Zahlen für April.

Insgesamt sank die Zahl der Arbeitslosen in NÖ (30.232) gegenüber März um fast 20 %, aber vor allem gegenüber April '99 neuerlich um fast 10 % (Jänner -4,2 %, Februar -8,7 %, März -10 %). Interessante Details: Die Zahl arbeitsloser Frauen ging - ähnlich wie im Vormonat - mit -12,5 % gegenüber 1999 nicht nur überdurchschnittlich, sondern fast doppelt so stark wie jene der Männer (-7,2 %) zurück. Insgesamt sank die Arbeitslosenquote bei Inländern um -11 %, wogegen sie bei den Ausländern um +4,5 % anstieg.

Vor allem die Bereiche Metall/Elektro (-10,9 %), Handel (-12,8 %), Fremdenverkehr (-16 %) und Büro (-10,3 %) zählen (im Jahresvergleich) zu den Gewinnern. Wenngleich diese Zahlen in Wien etwa teils doppelt so hoch sind, gibt Schöls zu bedenken, "daß in Wien Ende April fast 4.600 Arbeitslose auf Schulungen geschickt wurden und somit aus der Statistik fallen, während es in NÖ lediglich 531 sind". Besonders auffallend auch die positive Entwicklung in bisher "schwachen" Regionen wie dem Waldviertel: Die Bezirke Gmünd und Waidhofen/Thaya legten gegenüber 1999 mit fast -20 % landesweit am stärksten zu, aber auch die Bezirke Lilienfeld (-18 %) und Gänserndorf (-15,8 %) stehen gut da. Als einziger NÖ Bezirk verzeichnet Horn mit +2,8 % ein leichtes Arbeitslosen-Plus.
ß
Gesamtdaten NÖ - April 2000
Arbeitslose 30.232 (April 1999: 33.477), offene Stellen 8.047 (6.636)

5 aus 23 - PRofi-Service für Redaktionen - April 2000

Arbeitslosenrate: die fünf Besten (Vergleich zum Vormonat)
Platz 4/2000 3/00 Ranking 3/00
1 Scheibbs 3,2 % 4,7 % Mödling
2 Bruck/Leitha 3,3 % 4,4 % Waidhofen/Ybbs
3 Mödling 3,4 % 3,6 % Korneuburg
3 Waidhofen/Ybbs 3,4 % 3,9 % Bruck/Leitha
5 Horn 3,5 % 5,3 % Tulln
5 Korneuburg 3,5 % 4,0 % ---
Arbeitslosenrate: die fünf Besorgtesten
19 Krems 6,1 % 10,3 % Neunkirchen
20 Neunkirchen 6,3 % 7,9 % Krems
21 Baden 6,9 % 7,5 % Zwettl
22 Gmünd 7,5 % 10,0 % Gmünd
23 Waidhofen/Thaya 8,6 % 8,1 % Waidhofen/Thaya
Kampf um Jobs: die fünf Erfolgreichsten (AL-Rate-Veränderung zu '99) Platz 4/2000 3/00 Ranking 3/00
1 Gmünd -19,6 % -19,4 % Waidhofen/Ybbs
2 Waidhofen/Thaya -19,4 % -17,4 % Gmünd
3 Lilienfeld -18,0 % -10,9 % Waidhofen/Thaya
4 Scheibbs -16,8 % -12,7 % Gänserndorf
5 Gänserndorf -15,8 % -15,8 % Schwechat
Kampf um Jobs: die fünf Besorgtesten (AL-Rate-Veränderung zu '98) 19 Krems - 3,6 % - 0,5 % Berndorf
20 Korneuburg - 1,7 % -10,7 % Horn
21 Amstetten - 1,4 % - 5,0 % Krems
22 Melk + 0,8 % + 0,7 % Bruck/Leitha
23 Horn + 2,8 % - 1,4 % Melk
Offene Stellen: die fünf Besten (Anzahl der offenen Stellen)
Platz 4/2000 3/00 Ranking 3/00
1 Schwechat 988 982 Schwechat
2 St.Pölten 787 605 Mödling
3 Mödling 715 668 St.Pölten
4 Tulln 632 598 Tulln
5 Gänserndorf 619 392 Baden
Offene Stellen: die fünf Knappsten
19 Zwettl 90 83 Zwettl
20 Waidhofen/Thaya 81 57 Waidhofen/Ybbs
21 Waidhofen/Ybbs 78 75 Waidhofen/Thaya
22 Berndorf 55 55 Berndorf
23 Gmünd 33 32 Gmünd

(Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

GÖD-Niederösterreich
(Schluss)

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/PD FCG NÖ