Firma fordert nach Legionellen-Epidemie in Australien weltweit Wasserüberprüfungen

Portland, Maine (ots-PRNewswire) - Verantwortliche der Firma Binax haben alle Einrichtungen mit Kühltürmen, Klima-Anlagen, Whirlpools, Wassersprühern für Pflanzen und allen Arten von Heißwassersystemen aufgefordert, Test auf die Anwesenheit von Legionella pneumophila vom Serotyp 1 vorzunehmen. Legionellen sind überall zu findende Bakterien, die für bis zu 90% aller Fälle von Legionärskrankheit, einer lebensbedrohlichen atypischen Lungenentzündung, verantwortlich sind. In den USA werden jedes Jahr über 13.000 Fälle gemeldet, wobei dennoch die meisten Fälle wegen versicherungsrechtlichen Problemen nicht ans Licht der Öffentlichkeit kommen, und viele Fälle bleiben auch unentdeckt. Die Wahrscheinlichkeit von Epidemien könne reduziert werden, wenn die entsprechenden Einrichtungen zu einer routinemäßigen Überprüfung ihrer Wassersysteme übergingen.

Die Hersteller eines neuen Schnelltests auf Legionellen im Wasser, des "Binax Equate Water Test", sprachen die Warnung nach der jüngsten Legionellen-Epidemie in einem Aquarium in Australien aus, bei der 66 Menschen erkrankten und mindestens zwei starben. Die Epidemie wurde vermutlich durch die Klimaanlage des Aquariums verursacht. Die Legionärskrankheit ist zwar lebensbedrohend, doch gibt es die Möglichkeit einer erfolgreichen Behandlung mit Antibiotika und auch der Vorbeugung. Wenn Einrichtungen ihre Wasserversorgung routinemäßig überprüfen, können sie das Wasser auf das Vorhandensein des krankmachenden Keims testen und im Falle von Problemen das Wasser dekontaminieren, bevor Menschen erkranken.

Abteilungsleiter Joe O'Kelly erläutert die Vorteile des Tests:
"Der Equate-Test wurde entwickelt, um dazu beizutragen, dass Situationen wie die Epidemie in Australien künftig verhindert werden. Jüngste Berichte haben gezeigt, dass die dortigen Behörden auf Tests vertraut haben, mit denen die Gesamtanzahl aller Bakterien ermittelt wurde. In Bezug auf Legionellen hat diese jedoch keinerlei Aussagewert, denn die Gesamtanzahl aller Bakterien lässt keinen Schluss darauf zu, ob die Besiedlung mit Legionellen stark oder schwach ist. Sie können bei einer niedrigen Gesamtanzahl an Bakterien durchaus eine sehr hohe Anzahl an Legionellen haben. Umgekehrt kann bei einer hohen Gesamtanzahl an Bakterien die Legionellenkonzentration niedrig sein. Ohne einen spezifischen Test auf Legionellen sehen Sie keinen Unterschied."

Der neue "Equate"-Wassertest liefert in weniger als einer Stunde ein Ergebnis, das unmittelbar verwertbar ist. Die Binax Inc. mit Sitz in Portland und Vorreiter auf dem Gebiet von Schnell-Diagnostika für Infektionskrankheiten brachte den weltweit ersten Legionellentest im Jahre 1991 auf den Markt. Mit der Entwicklung des neuen "Equate"-Tests wurde dem Wunsch der Kunden nach einem Test Rechnung getragen, der ein Problem mit Legionellen schneller als andere Testmethoden sichtbar macht. Andere sich zur Zeit am Markt befindliche Testmethoden benötigen bis zu zwei Wochen, bevor Ergebnisse vorliegen.

Auch Ärzte und Krankenhäuser sind aufgefordert, bei allen symptomatischen Patienten mit dem "Binax Now Urinary Antigen Test" einen Test auf Legionellen vorzunehmen. Dabei handelt es sich um einen 15 Minuten dauernden Urintest, mit dem Ärzte in wenigen Minuten, von denen das Leben ihrer Patienten abhängen kann, herausfinden können, ob ihre Patienten an der Legionärskrankheit erkrankt sind oder nicht. Dies ist außerordentlich wichtig, denn dieser Typ der Lungenentzündung befällt vor allem Menschen mit einem geschwächten Immunsystem und tritt symptomatisch wie andere Erkrankungen der Atemwege in Erscheinung. Zu den Symptomen der Legionärskrankheit gehören hohes Fieber, trockener Husten und Durchfall. Wenn die Lungenentzündung frühzeitig erkannt wird, kann sie erfolgreich mit Antibiotika behandelt werden.

Im Juli kam es in Maryland in einer Entbindungsklinik zu einer Epidemie. Im Februar 1999 erkrankten 233 Menschen bei einer Blumenschau in Amsterdam. Bei 150 bestätigte sich der Verdacht auf Legionärskrankheit, und 23 starben. Die Infektionsquelle war ein Whirlpool, der sich im Eingangsbereich der Schau befand. Allein in den Vereinigten Staaten werden jedes Jahr 13.000 Fälle gemeldet. Auf Grund von versicherungsrechtlichen Problemen und der Tatsache, dass in den USA verbindliche Testvorschriften fehlen, ist die Dunkelziffer jedoch sehr hoch, und viele Fälle bleiben auch unentdeckt.

Wenn Sie den "Equate Water Test" für Legionellen oder den "NOW Urinary Antigen Test" für Legionellen bestellen wollen, rufen Sie bitte sofort Binax unter 1-800-323-3199 an oder besuchen Sie unter www.binax.com die Website der Firma.

ots Originaltext: Binax
Internet: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Pamela Smith, Marketing Communications, ext. 222 oder
Joe O'Kelly, Environmental Services, ext. 106,
jeweils Binax, (USA) 207-772-3988

Website: http://www.binax.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE