Europa feiert seinen fünfzigsten Geburtstag

Zahlreiche Aktivitäten werden anläßlich des Europatages am 9. Mai in den EU-Mitgliedstaaten organisiert

Wien (OTS) - Am 9. Mai vor fünfzig Jahren machte Robert Schuman
den Vorschlag, eine Europäische Gemeinschaft für Kohle und Stahl zu schaffen, um die Ressourcen, die auf so grausame Weise zum Krieg in Europa beigetragen haben, gemeinsam zu nutzen. Damit brachte er die Entschlossenheit der europäischen Nationen zum Ausdruck, gemeinsam eine Zukunft aufzubauen. Die Europäische Union ist aus dieser Grundidee entstanden.

Die Vertretung der Europäischen Kommission in Österreich organisiert aus Anlaß des Europatages am 9. Mai um 11.30 Uhr im Palais Harrach einen Festvortrag mit Kommissar Dr. Franz Fischler. Einleitende Worte wird Dr. Wolfgang Streitenberger, Leiter der Vertretung, sprechen. Wenige Tage vor und am 9. Mai wird ein Radiospot im ORF sowie in zahlreichen Privatsendern laufen, der die Grundsteine für das gemeinsame Europa Frieden, Wohlstand und Sicherheit in Erinnerung ruft.

Der Europatag ist jährlich Anlaß für Veranstaltungen in anderen Mitgliedstaaten der EU mit dem Ziel über die Europäische Union zu informieren und Diskussionen anzuregen.

Eine Sonderpostmarke "Europa 2000" wird anläßlich des 50. Jahrestages auf Initiative der Posteurope-Atkionsgruppe am 9. Mai in Österreich und allen anderen EU-Mitgliedstaaten erscheinen. Das Markenbild zeigt eine symbolische Darstellung des Bauwerkes Europa. Ein Literaturzug wird mit mehr als 100 Autoren aus 35 Ländern vom 2. Juni bis 17. Juli 2000 durch elf Länder fahren und in zwanzig Städten anhalten. Ein Internetprojekt "My Europe Week" richtet sich an Schüler und soll europäische Inhalte interaktiv vermitteln. Publikationen, Internet-Chats und Festvorträge in den EU-Hauptstädten runden das Informationsangebot für die Öffentlichkeit ab.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Vertretung der Europäischen Kommission
in Österreich,
Beate Pichler, Tel. 01/51618-311

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DEG/OTS