Montag Pressepräsentation mit Stadtrat Marboe

Wien, (OTS) Die Wiener Stadt- und Landesbibliothek konnte im Dezember 1999 bei einer Versteigerung des Auktionshauses Sotheby’s bedeutende Autographen von Franz Schubert und über 60 Briefe von Johann Strauß an seine spätere Gattin Adele ersteigern.

Von Franz Schubert wurden zwei Sätze zu einer Sonate in E-Dur erworben (D 459), posthum als die Nummern eins und zwei von "fünf Klavierstücken" veröffentlicht, sowie die Autographe der Lieder "Der entsühnte Orest" (D 699) und "Freiwilliges Versinken (D 700), beide nach Texten von Johann Mayrhofer. Die über 60 Briefe von Johann Strauß an seine spätere dritte Gattin Adele sind größtenteils noch unveröffentlicht.

In einer

PRESSEPRÄSENTATION

stellen Kulturstadtrat Dr. Peter Marboe und der Leiter der Musiksammlung Dr. Thomas Aigner die Neuerwerbung vor.

Christoph Velisek singt, begleitet von Johann Ziegler, Der entsühnte Orest (D 699) und Freiwilliges Versinken (D 700) von Franz Schubert. Dr. Otto Brusatti, der auch die Veranstaltung moderiert, liest aus den Briefen von Johann Strauß an Adele, und Ingeborg Baldaszti spielt Schubert Sonate in E für Klavier (D 459) (Fragment).

Bitte merken Sie vor:
ZEIT: Montag, 8. Mai, 17 Uhr
ORT: Wiener Stadt- und Landebibliothek, Musiksammelung, Bartensteingasse 9
(Schluss) gab/bs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 854
e-mail: gab@gku.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK