IXOS gibt Ergebnisse für das dritte Quartal des Geschäftsjahres 1999/2000 bekannt ots Ad hoc-Service: iXOS Software AG <DE0005061501>

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die IXOS SOFTWARE AG hat heute die Ergebnisse für das dritte Quartal ihres Geschäftsjahres 2000 bekannt gegeben, das am 31. März 2000 endete. Der Umsatz im dritten Quartal stieg um 22% auf EUR 28,4 Mio. (Q3 1999: EUR 23,2 Mio.).

Der niedriger als erwartete Umsatzanstieg im dritten Quartal ist größtenteils auf ein moderates Wachstum bei Lizenzeinnahmen zurückzuführen. Der Verkauf neuer Lizenzen stieg um 7% auf EUR 16.2 Mio. Im Vergleichsquartal des Vorjahres lag dieser Wert bei EUR 15,1 Mio. Die Einnahmen im Bereich Wartung stiegen um 76% auf EUR 4,4 Mio. (1999 Q3: EUR 2,5 Mio.). Im Bereich Service wurde der Umsatz um 39% auf EUR 7,8 Mio. (1999 Q3: EUR 5,6 Mio.) gesteigert. Der Fehlbetrag für das dritte Quartal 2000 belief sich auf EUR 2,9 Mio. (Q3 1999:
Nettogewinn von EUR 1,9 Mio.). Der Verlust pro Aktie belief sich unter Einbeziehung aller Umtausch- rechte auf EUR 0,15 pro Aktie (Q3 1999: Gewinn pro Aktie von EUR 0,09). Aus- schlaggebend für die Verluste im dritten Quartal waren die niedrigeren Erlöse aus dem Lizenzgeschäft, das hohe Margen ausweist, sowie Unternehmensinvestitio- nen in neue eBusiness-Lösungen.

Im SAP-Kernmarkt verzögerten Kunden ihre Entscheidungsprozesse. Das hatte nach- haltigen Einfluss auf die Geschäftsabschlüsse und die Fähigkeit zu handeln. Unter der neuen Führung fokussiert sich die Organisation auf das Kerngeschäft sowie auf Geschäftsopportunitäten im Bereich eCommerce.

Unmittelbar vor der Bekanntgabe der Quartalszahlen hat IXOS heute die Ernennung von Robert Hoog als Chief Executive Officer (CEO) bekannt gegeben. Ab 1. Juni 2000 wird Hoog die Unternehmensführung von IXOS SOFTWARE AG übernehmen. Hoog verfügt über mehr als 20 Jahre Top-Managementerfahrung in der IT-Industrie bei so renommierten Firmen wie Hewlett Packard und Fujitsu Siemens Computers. Das Unternehmen gibt ebenfalls bekannt, dass der Vorstandsvertrag mit Hans Strack-Zimmermann, derzeit Co-Chairman und Chief Technology Officer, am 30. Juni 2000 vertragsmäßig ausläuft.

Die notwendigen Korrekturen des Geschäftsmodells werden Auswirkungen auf die Ergebnisse der folgenden zwei Quartale haben. Das Unternehmen geht jedoch davon aus, dass die neuen Management- und Vertriebsaktivitäten dazu führen werden, das hohe Momentum im letzten Quartal dieses Kalenderjahres wiederzugewinnen.

Aufgeschlüsselt nach den einzelnen Vertriebsregionen erzielte IXOS im dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres folgende Ergebnisse:
Deutschland steuerte 28%, die europäischen Märkte außerhalb Deutschlands 26%, die Region Amerika 36% und die Region Asien/Pazifik 10% zu den Gesamteinnahmen bei. Die Umsatzerlöse in Deutschland und Europa lagen unter den Erwartungen. Die Ergebnisse der Region Asien/Pazifik und vor allem der Amerika-Region verzeichneten nach der Umstellung auf ein rein direktes Vertriebsmodell sehr gute Ergebnisse.

In den ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2000 wurde ein Umsatzwachstum von 20% auf EUR 78,7 Mio. erzielt (Neun-Monats-Zeitraum 1999; EUR 65,5 Mio.). Die Einnahmen aus dem Lizenzgeschäft legten im genannten Zeitraum um 6% auf EUR 44,4 Mio. zu (9 Monate 1999: EUR 41,8 Mio.). Im Servicebereich erzielte IXOS einen Umsatzanstieg von 34% auf EUR 23,0 Mio. (9 Monate 1999: EUR 17.2 Mio.). Der Wartungsumsatz wuchs um 74% auf EUR 11,3 Mio. (9 Monate 1999: EUR 6,5 Mio.). Der Fehlbetrag für die ersten neun Monate des Geschäftsjahres 2000 belief sich auf EUR 5,4 Mio. (9 Monate 1999:
Gewinn in Höhe von EUR 5,5 Mio.). Dies entspricht einem verwässerten Verlust von EUR 0,28 pro Aktie (9 Monate 1999: Gewinn pro Aktie EUR 0,29).

Die Konzernbilanz wies per 31. März 2000 Gesamtumlaufvermögen in Höhe von EUR 79,2 Mio. aus, der Wert des kompletten Eigenkapitals lag bei EUR 69,6 Mio., langfristige Verbindlichkeiten bei EUR 0,1 Mio. Die Anzahl der Mitarbeiter lag zum 31. März 2000 bei 924 (Q3 1999:
697 Mitarbeiter).

Der Vorstand

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI