Reifenwechsel - euac erinnert: Umsteigen auf Sommerreifen nicht vergessen

Wien (OTS) - Herrliches Wetter, sommerliche Temperaturen, ganz Österreich ist wieder auf der Straße und genießt Wochenendausflüge mit dem fahrbaren Untersatz. Aus gegebenen Anlaß erinnert der neue, europäische Autofahrerklub euac die Autofahrer daran nun auf Sommerreifen umzusteigen, falls sie dies nicht schon längst getan haben.

Denn warme Temperaturen schaden Winterreifen. Die weiche Gummimischung solcher Pneus bewirkt gerade bei steigenden Außentemperaturen einen hohen Verschleiß. Die Folge davon ist nicht nur eine schnellere Abnutzung der Reifen, sondern auch ein höherer Kraftstoffverbrauch als mit Sommerreifen, gibt der euac zu bedenken.

Beim Reifenwechsel sollen sowohl die Winterreifen als auch die frisch aufgezogenen Sommerreifen auf Schäden überprüft werden. Völlig neue Reifen müssen erst eingefahren werden. Dies sei nicht zu unterschätzen, warnt der euac, denn produktionsbedingt haben sie anfangs eine geringere Bodenhaftung. Ihre volle Haftkraft erreichen neue Pneus erst nach rund 300 Kilometer Fahrt. Beim Reifenwechsel sollten sie natürlich auch gleichzeitig den Reifendruck überprüfen und gegebenenfalls auffüllen. Vergessen sie dabei auch nicht das Reserverad.

Zur Lagerung der Winterreifen über den Sommer empfiehlt der euac den Reifendruck um 0,3 bar zu erhöhen, Steinchen in der Lauffläche mit einem Schraubenzieher zu entfernen, und die Reifen an einem kühlen, trockenen Ort ohne Sonneneinstrahlung und hohe Temperaturen entweder liegend oder auf der Felge hängend aufzubewahren.

Ein Reifenleben endet übrigens bei der gesetzlichen Mindestprofiltiefe von 1,6 Millimeter. Der euac empfiehlt allerdings aus Sicherheitsgründen, die Reifen nicht bis zu dieser geseztlichen Grenze abzufahren, und schon vorher zu wechseln.

Gerne sind beim Reifenwechsel auch Blauschild- Fachwerkstätten, die Pannenhilfspartner des euac, behilflich.

Die euac Adresse lautet:
Millennium Tower, Handelskai 96 - 96, 23. Stock 1200 Wien
Service- und Notfallnummer 0800-214 18 80 bzw. aus dem
Ausland ++43-1-214 18 80
internet:http://www.euac.at, e-mail:office@euac.at

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

PR Plus Charlotte Ludwig
Tel. 01-914 17 44,
0664 - 160 77 89
e-mail: ludwig@prplus.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS