Korosec: Maßnahmen im Justizbereich sind notwendig

Wien (OTS) - Volksanwältin Ingrid Korosec begrüßt die
Einsetzung eines Arbeitskreises zur Ausarbeitung von Vorschlägen zur Verfahrensbeschleunigung durch den Justizminister Dieter Böhmdorfer: "Jeder Vorschlag der zu einer Beschleunigung von Verfahren führt, ist richtig und notwendig", so Volksanwältin Ingrid Korosec.****

Zur aktuellen Diskussion im Zusammenhang mit der heutigen
Enquete der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst hält Korosec fest:
"Richtig ist, dass sehr, sehr viele Beschwerden über die Gerichtsbarkeit bei mir einlangen. Dies kann, will und darf ich
als Volksanwältin nicht verschweigen, und habe daher darauf reagiert. Die heftige und teilweise polemische Reaktion zeigt mir aber, wie aktuell dieses Problem ist, und dass rasch Maßnahmen gesetzt werden müssen. Eines ist für mich jedenfalls wichtig. Die betroffenen Bürgerinnen und Bürger, die mit ihren Sorgen zu mir kommen brauchen ein Sprachrohr, das sich Gehör verschaffen kann."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

VA Ingrid Korosec
Singerstraße 17
1015 Wien
Tel.: (01) 515 05/131

Volksanwaltschaft

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VOA/VOA