Tschechischer Vizeminister Rybnicek in NÖ

Blochberger: Kooperation weiter ausbauen

St.Pölten (NLK) - Der für Landwirtschaft zuständige tschechische Vizeminister Pavel Rybnicek kommt heute, Mittwoch, auf Einladung von Landesrat Franz Blochberger zu einem zweitägigen Besuch nach Niederösterreich. Während seines Aufenthaltes wird Rybnicek die Ölmühle in Asperhofen (Biodiesel-Herstellung), das Biomassefernheizwerk Obermarkersdorf und die Landwirtschaftliche Fachschule Edelhof bei Zwettl besuchen.

Neben Fragen der Nutzung von erneuerbaren Energieträgern wird Blochberger mit seinem tschechischen Kollegen auch Forstfragen wie Forstschutzprobleme oder Schäden durch Hochwild entlang der gemeinsamen Grenze erörtern. Weiters besucht Rybnicek das Forstamt Ottenstein. "Wir wollen die Kooperation im landwirtschaftlichen Bereich ausbauen. Gerade bei erneuerbaren Energien und im Forstbereich sehe ich dafür gute Chancen", betont Blochberger.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2700

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK