ots Ad hoc-Service: Bien-Haus AG <DE0005228100>

Birstein / Schlüchtern (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Die BIEN-ZENKER
Gruppe konnte abermals ihre gute Position im Fertighausmarkt behaupten und hat das Geschäftsjahr 1999 erfolgreich abgeschlossen, Insgesamt steigerte die Unternehmensgruppe ihren Auftragseingang um 4 % auf DM 374,9 Mio (Vj.: DM 359,9 Mio). Dabei erhöhte sich die Zahl der abgesetzten Hauseinheiten sogar um 7,7 % auf 1,564 Häuser (Vj, 1,452 Einheiten).

Aber nicht nur die Auftragseingänge sondern auch die Umsatzerlöse konnten gesteigert werden. Der Konzernumsatz verbesserte sich um nahezu 5 % auf DM 342,8 Mio (Vj.:DM 327,2 Mio).

Durch diese Umsatzausweitung und durch eine Verbesserung der Kostenstrukturen konnte der Ertrag beachtlich gesteigert werden. So erhöhte sich das Ergebnis der gewöhnlichen Geschäftstätigkeit im Konzern um 31,6 % auf DM 15,4 Mio (Vorjahr: DM 11,7 Mio).

Aufgrund der positiven Ertragsentwicklung schlagen Vorstand und Aufsichtsrat vor, aus dem Bilanzgewinn von DM 10,6 Mio eine Dividende von DM 2,- je Stückaktie auszuschütten. Dies ist eine Steigerung um 17,6 %, denn im Vorjahr wurde vor Durchführung des Aktiensplits 1:10 eine Dividende von DM 17,- je Aktie im Nennwert von DM 50,-- gewährt. Der Restbetrag aus dem Bilanzgewinn in Höhe von DM 5,7 Mio soll auf neue Rechnung vorgetragen werden. Außerdem wird zur Stärkung der Eigenkapitalbasis ein Betrag von DM 5,0 Mio den Rücklagen zugeführt.

Für das Jahr 2000 plant die BIEN-ZENKER-Gruppe einen Absatz von über 1700 Häusern und eine weitere Verbesserung der Unternehmensdaten und der Ertragslage.

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/27