ots Ad hoc-Service: transtec AG <DE0007488207> Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Tuebingen (ots Ad hoc-Service) -

  • transtec steigert Umsatz im ersten Quartal um 11 %
  • Auftragsbestand verdoppelt sich von 6 Mio. EUR auf 12 Mio. EUR
  • Ausbau der transtec Eigenmarken im High-End-Segment

Im ersten Quartal 2000 betrug der transtec Konzern- umsatz 44,1 Millionen Euro. Der Business-to-Business (B2B) Systemhersteller mit Direktvertrieb verbesserte sich damit nach 39,8 Millionen Euro im Vor- jahresquartal um 10,8 %. Der Umsatz war in den ersten beiden Monaten teil- weise noch von der Kaufzurueckhaltung aufgrund der Sondersituation "Jahr 2000" betroffen. Dies schlaegt sich im hohen Auftragsbestand von 11,7 Millionen Euro nieder, der sich gegenueber dem Vorjahr (6,0 Millionen Euro) verdoppelt hat.

Zukunftsinvestitionen haben die ersten drei Monate des Jahres gepraegt. Das E-Business-Modell Virtual Warehouse wurde von einem Projektteam konsequent weiterentwickelt und vorangetrieben.

Die Anzahl der Mitarbeiter erhoehte sich von 255,5 auf 375,3. Neben der Zunahme durch die Akquisition der datacomp AG (57,5) ist der Anstieg auch auf den Ausbau der Ressourcen in den einzelnen Tochtergesellschaften zurueckzufuehren. Vor allem im europaeischen Ausland wurden im Vertriebsbereich die Weichen fuer eine erfolgreiche Zukunft gestellt.

Umsatzsituation und Investitionstaetigkeit wirken sich - wie bereits angekuendigt - entsprechend auf die Kennzahlen der transtec AG aus. Nach IAS belief sich der Jahresfehlbetrag auf -0,6 Millionen Euro (im Vorjahreszeitraum: 1,0 Millionen Euro). Das DVFA-Ergebnis liegt mit -0,5 Millionen Euro ebenfalls unter Vorjahresniveau (0,9 Millionen Euro). Der Cash-flow nach DVFA/SG betraegt im ersten Quartal 2000 0,01 Millionen Euro (1,4 Millionen Euro im Vergleichszeitraum 1999).

In den kommenden Monaten sieht transtec gute Perspektiven fuer qualitatives Wachstum im Geschaeftsfeld transtec brand products in den starken Wachstums- feldern Linux Systeme, High-End-Server und ausfallsichere RAID-Speicher- loesungen.

Das Virtual Warehouse wird zielstrebig weiterentwickelt und ausgebaut. Mittlerweile sind sieben Geschaeftspartner als Lieferanten fuer das Online- Angebot zertifiziert und transtec Kunden koennen unter www.transtec.de ueber 30.000 IT-Produkte bestellen.

Am 25. Mai 2000 findet in Stuttgart die zweite transtec Hauptversammlung statt. Unter anderem werden die Aktionaere dort ueber eine Ermaechtigung zum Rueckkauf eigener Aktien abstimmen. Der Vorstand wird eine Dividende in Hoehe von 0,60 Euro vorschlagen (0,56 Euro im Vorjahr).

Der ausfuehrliche Quartalsbericht ist bei der transtec AG erhaeltlich oder unter http://aktie.transtec.de abrufbar.

Kontakt PR/IR:

Bernhard Krauss transtec AG Waldhoernlestr. 18 72072 Tuebingen

Tel. 07071/703824 Fax. 07071/70390824 E-Mail:
Bernhard.Krauss@transtec.de http://aktie.transtec.de

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/10