Michael J. Butcher neuer President des Internationalen Vertriebs für Service Provider Networks

Murray Hill (ots-PRNewswire) - Lucent Technologies (NYSE: LU) hat heute die Ernennung von Michael J. (Mike) Butcher zum neu ernannten President für Internationalen Vertrieb der Gruppe Service Provider Networks bekannt gegeben.

Butcher ist derzeit President und CEO von Lucents Gruppe Service Provider Networks für den Bereich Asien/Pazifik und wird diese Position beibehalten.

In seinem neuen erweiterten Aufgabenbereich ist Butcher nun auch verantwortlich für Lucents gesamten Vertrieb und Marketing im Bereich Service Provider Networks in Europa, im Mittleren Osten und in Afrika, in der Karibik und Lateinamerika sowie in China. Insgesamt hat Lucent das Geschäft außerhalb der USA im Geschäftsjahr 1999 um 47 Prozent auf etwa 32 Prozent der Gesamteinnahmen ausgeweitet (1998 etwa 26 Prozent der Gesamteinnahmen).

"Ich freue mich sehr, dass Mike die Gesamtleitung unseres internationalen Service Provider Networks-Geschäfts übernimmt. Er bringt dazu Fähigkeiten, Erfahrungen und starke Kundenbeziehungen in außerordentlicher Vielfalt mit," sagte Patricia F. Russo, Executive Vice President und CEO, Gruppe Service Provider Networks, Lucent Technologies. "Ich werde mich darum kümmern, dass Mike sich scharf darauf konzentriert, die Lösungen auszuführen, die erforderlich sind, um unsere Kunden au erhalb Nordamerikas zu bedienen."

Butcher kam 1997 zu Lucents Asien-Pazifik-Bereich und hat entscheidend zur Ausweitung der Präsenz, des Marktanteils und der Kundenbasis des Unternehmens im gesamten Asien-Pazifik-Bereich beigetragen, einschließlich der Eröffnung von sieben Bell-Lab-Standorten.

Er hat auch Lucents Eintritt in Australien geleitet, wo das Unternehmen in den letzten achtzehn Monaten mehr als 1 Mrd. US-Dollar Umsatz realisiert hat.

Bevor er zu Lucent Technologies kam, war Butcher bei Electronic Data Systems (EDS) President für den Bereich Australien und Neuseeland sowie Mitglied des Exekutivkomitees Asien/Pazifik. Zu EDS kam er 1993; in seinen vier Jahre dort baute er ein erfolgreiches und komplexes Geschäft, das umfangreichste des Unternehmens im Asien/Pazifik-Bereich auf, einschließlich Beratung, Systementwicklung und -integration sowie Systemmanagement. Er hat auch das Ressourcen-/Software-Zentrum Asien/Pazifik des Unternehmens aufgebaut.

Vor EDS war Butcher bei Datapoint, Alcatel und Wang Australia im Vertrieb, Vertriebsmanagement und Marketing tätig. Bei Wang war er als Managing Director der Abt. Australien für den Vertrieb, die Hard-und Software-Unterstützung, das Marketing, Unternehmensfunktionen und einen Fertigungsbetrieb verantwortlich. 1971 ging er zu Olivetti Australia und war dort 10 Jahre im Vertrieb, Vertriebsmanagement und Marketing tätig.

Butcher begann seine Karriere 1969 als Systemingenieur in England, wo er den Grad eines Bachelor of Science für Maschinenbau erworben hatte. Er nahm an verschiedenen Managementkursen teil - u.a. am INSEAD in Paris sowie an der Fuqua School of Business der Duke University in North Carolina, USA.

Ende September will Lucent Technologies die Geschäftssparten Betriebskommunikation, Firmenverkabelung und LAN-basierte Datennetze zu einem separaten Unternehmen mit 8 Mrd. US-Dollar Kapital abtrennen, das sich auf Kommunikationsnetzen der nächsten Generation für Firmen konzentrieren wird. Das neue Unternehmen wird weltweit der Führer auf dem Gebiet Messaging und Call-Center und in den Vereinigten Staaten der Marktführer für Sprachkommunikation sein und mit dem grössten Verkaufs- und Kundendienst-Personalbestand der Industrie arbeiten.

Lucent Technologies hat seinen Hauptgeschäftssitz in Murray Hill, New Jersey, USA. Das Unternehmen entwirft und liefert Systeme, Software, HL-Bausteine und Dienstleistungen für Kommunikationsnetze der nächsten Generation. Lucent hat Betriebe in 90 Ländern mit mehr als 150.000 Mitarbeitern. Internationale Firmensitze der Gruppe Service Provider Networkse befinden sich in Hongkong, Peking, Miami und Hilversum. Unterstützt durch die F&E-Bereiche der Bell Labs mit Standorten in 25 Ländern konzentriert Lucent sich auf wachstumsintensive Bereiche wie LWL- und Funknetze, Internet-Infrastruktur, Kommunikations-Software, Halbleiter und Optoelektronik für Kommunikationsanwendungen, webbasierte Firmenlösungen zur Verbindung von privaten und öffentlichen Netzen, professionelles Netzdesign und Beratungsdienste. Weitere Informationen finden sich auf Lucents Website http://www.lucent.com

ots Originaltext: Lucent Technologies
Internet: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Donough Foley, Lucent Technologies / Asien-Pazifik
Tel.: +1 852 2506 8035 (Büro) und 852 9306 0401(Handy) bzw.
E-Mail: dfoley@lucent.com oder
Scott Horne, Lucent Technologies / Tel.: +1 908 559 3017 (Büro), 908 625 6351(Handy) bzw.
E-Mail: horne@lucent.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/01