Lotto: Steirer knackt Doppeljackpot und gewinnt 38,4 Mio.

Solojoker mit 5,4 Millionen in Niederösterreich

Wien (OTS) - Ein einziger tippte mit 7, 11, 30, 31, 38 und 41
exakt jene Zahlen, die vergangenen Sonntag aus dem Ziehungstrichter rollten: Der Computer. Einem Spielteilnehmer aus der Steiermark gelang es somit, den Lotto-Doppeljackpot mit einem Quicktip im Alleingang zu knacken. Er gewinnt rund 38,4 Millionen Schilling und erzielte damit den zweithöchsten Sechser im heurigen Jahr (hinter jenem Niederösterreicher, der im Jänner 41,8 Millionen gewinnen konnte).

16 Spielteilnehmer tippten einen Fünfer mit der Zusatzzahl 24 und bekommen dafür rund 370.000,- Schilling. Je drei Gewinne wurden in Salzburg, Wien, Niederösterreich und Oberösterreich erzielt, je zwei in der Steiermark und im Burgenland. Zehnmal zeichnete der Quicktip für einen Fünfer mit Zusatzzahl verantwortlich, fünf Gewinner kamen mit Lotto Normalscheinen zum Erfolg, und ein Oberösterreicher kam mit dem System 0/07 noch zu einem Fünfer und fünf Vierer zusätzlich. Er erhöhte damit seinen Gewinn auf mehr als 390.000,- Schilling.

JOKER

Einen Sologewinn gab es auch beim Joker. Das "Ja" zur Joker-Zahlenkombination 668198 - auf einem Lotto-Systemschein - war für einen Niederösterreicher rund 5,4 Millionen Schilling wert.

Die endgültigen Quoten der Ziehung vom Sonntag, dem
30. April 2000:

1 Sechser zu 38,360.877,--
16 Fünfer + ZZ zu je 366.560,--
400 Fünfer zu je 21.993,--
20.685 Vierer zu je 567,--
355.564 Dreier zu je 41,--

Die Gewinnzahlen: 7 11 30 31 38 41 Zusatzzahl: 24

Die endgültigen Joker-Quoten der Ziehung vom Sonntag,
30. April 2000

1 Joker zu 5,371.142,--
21 mal 100.000,--
215 mal 10.000,--
1.964 mal 1.000,--
19.744 mal 100,--

Jokerzahl: 6 6 8 1 9 8

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

http://www.lotterien.at/
Gabriela Schultz, Tel.: 79070/4600
Mag. Günter Engelhart, Tel.: 79070/4604

Österreichische Lotterien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | LMO/LMO