Mehr TeilnehmerInnen an Alternativer Mai-Demonstration

KPÖ-Feier für Widerstand gegen Schwarz-Blau

Wien (OTS) - Rund 6.000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen beteiligten sich an der "Alternativen 1. Mai-Demonstration" über die Wiener Ringstraße, zu der neben der KPÖ die Katholische Arbeiterjugend, die Grün-Alternative Jugend und verschiedene Linksgruppen aufgerufen hatten. Zum 1. Mai erklärte KPÖ-Vorsitzender Mag. Walter Baier:
"Diese Demonstration ist dieses Jahr noch stärker als früher durch den Gedanken des Widerstandes und des Kampfes gegen eine undemokratische, unsoziale und rassistische Regierungspolitik gekennzeichnet. Die Kommunisten und Kommunistinnen demonstrieren gegen Schwarz-Blau, deren Privatisierung- und Sozialabbaupolitik allerdings durch die vorhergehende große Koalition vorbereitet worden ist. Die KPÖ tritt für eine politischer Alternative zu den etablierten politischen Parteien ein."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Dieter Zach, Tel.: 0676-6969 002

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NKP/OTS