Verkehrsmaßnahmen

Beendete und kurz vor dem Abschluss stehende Bauvorhaben

Wien, (OTS) Bereits beendet oder noch am Freitag
abgeschlossene Bauvorhaben: Alle Bereiche sind an dem kommenden verlängerten Wochenende damit wieder behinderungsfrei.

o 2., Nordbahnstraße zwischen Taborstraße und Am Tabor

(Betonfeldherstellung).
o 10., Wienerbergstraße Nummer 19 bis 21 (WIENSTROM-Kabellegung).
o 11., Kaiserebersdorfer Straße Nummer 306 bis 322 (WIENSTROM-

Kabellegung).
o 14., Hütteldorfer Straße/Waidhausenstraße (Neue

Haltestellenkaps für die Straßenbahnlinie "49").
o 15., Hütteldorfer Straße Nummer 19 bis 25 (WIENSTROM-

Kabellegung).
o 22., Donaustadtstraße/Lessiakgasse (Straßeninstandsetzung

nach Hauptrohrlegung der WIENGAS).
o 23., Erlaaer Straße Nummer 45 bis 63 (WIENSTROM-Kabellegung).

Anfang Mai anlaufende Baumaßnahmen

Am Dienstag, dem 2. Mai, beginnen in mehreren Bereichen
wieder verkehrswirksame Baumaßnahmen:

o 1., Lothringerstraße in Höhe Nummer 3 bis 5, Richtungsfahrbahn

zur Friedrichstraße bzw. zur Linken Wienzeile. Im Rahmen der bereits angelaufenen Arbeiten zur Erweiterung der Wendeanlage
der U-Bahn-Linie "U 2" beim Karlsplatz beginnt nunmehr die Bauphase 2. Bauende voraussichtlich am 16. Juni. Die
begleitenden Verkehrsmaßnahmen:
- Zwei Fahrstreifen werden aufrechterhalten, allerdings einer verschwenkt über den richtungsführenden Gleiskörper der Straßenbahn.
- Die Haltestelle der Buslinie "4 A" wird von Lothringerstraße gegenüber Nummer 5 nach gegenüber Nummer 1 verlegt.
o 2., Praterstern unter der Schnellbahnbrücke. Erneuerung der

Gleisanlagen der Wiener Linien aus Gründen der Betriebssicherheit. Es sind Nachtarbeiten, vor allem in der betriebsfreien Zeit der Straßenbahn erforderlich. Bauende voraussichtlich am 10. Juni.
o 3., Rennweg Nummer 1 bis 33 (Jaquingasse bis Traungasse).

Vor dem Straßenumbau durch die MA 28 ist aus Sicherheitsgründen ein Hauptrohrtausch der WIENGAS vorgesehen. Arbeitsablauf und Verkehrsmaßnahmen:
- Ab Dienstag, 2. Mai, Arbeiten auf dem Plateau Jaquingasse
bei Nacht von 20 Uhr bis 5 Uhr früh, oder auch an
Wochenenden. Eine Fahrspur je Richtung bleibt benützbar.
Nach den Arbeiten Überbrückung der Künette.
- Plateau Traungasse, Arbeiten wie oben. Eine Spur stadteinwärts wird aufrechterhalten.
- Ab Montag, 8. Mai, Durchfahrtssperre auf dem Rennweg für
den Individualverkehr, nur Baustellenverkehr möglich.
Arbeiten, die die Straßenbahn behindern, werden bei Nacht
ab 22 Uhr, und auch an den Wochenenden ausgeführt.
- Gesamtbaudauer voraussichtlich bis 28. Juli.
o 5., Margaretengürtel von Fendigasse bis Rechte Wienzeile.

Hauptrohrtausch der WIENGAS, gemeinsam mit Arbeiten der
MA 28 und der Wasserwerke. Die Verkehrsmaßnahmen:
- Sperre der beiden rechten Fahrspuren, zwei Spuren bleiben befahrbar.
- Fahrbahnquerungen bei Nacht ab 20 Uhr; ab 22 Uhr bis 5 Uhr früh, nur eine Spur in Zuge Gürtel befahrbar.
- Außerhalb der Arbeitszeiten verkehrssichere Überbrückung
der Künetten.
- Weitere Verkehrsmaßnahmen in Zusammenhang mit den Baumaßnahmen der MA 28 werden Mitte Mai gesondert bekannt gegeben.
- Bauende voraussichtlich am 5. August.
o 16., Thaliastraße von Panikengasse bis Wattgasse.

Gleiserneuerungsarbeiten der Wiener Linien aus
Sicherheitsgründen sowie auch Adaptierung für den Verkehr von Niederflurgarnituren. Die Arbeiten werden in mehreren Phasen durchgeführt:
- 1. Bauphase zwischen Arltgasse und Keitnergasse (ohne
Plateau). Dauer Dienstag, 2. Mai, bis voraussichtlich
11. Juni.
- Für den Individualverkehr bleibt die Fahrtrichtung stadtauswärts nicht behindert. Fahrtrichtung stadteinwärts Umleitung über Arltgasse und Hasnerstraße. Rückleitung
zur Thaliastraße entsprechend dem Baufortschritt über die Brüßlgasse und dann die Keitnergasse.
o 21., Frauenstiftgasse in Höhe Nummer 12. Der bereits 1999

begonnene Gehsteigumbau im Rahmen eines Neubauvorhabens wird fortgesetzt, und voraussichtlich am 31. Mai abgeschlossen.
Es werden örtliche Halteverbote erlassen; die Bushaltestelle
wird aus dem Baubereich hinausverlegt.

Sommer-Einbahnregelung beim Krapfenwaldbad

Wie jedes Jahr wird, um die Zu- und Abfahrt zum/vom Krafpfenwaldbad im 19. Bezirk zu erleichtern, am Dienstag, dem 2. Mai, eine Einbahnregelung in Kraft gesetzt, die bis 15. September, gelten wird. Diese sieht vor:

o Unterer Schreiberweg von Muckenthalerweg bis und in Richtung

Parkplatz Krapfenwaldbad. Der Parkplatz hat übrigens einen
neuen Belag erhalten.
o Krapfenwaldgasse vom Parkplatz bis und in Richtung

Krapfenwaldgasse Nummer 51.
(Schluss) pz/bs

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK