Info Africa wählt OTI Technologie als Plattform für das Multiapplikations- und Multipartnerprogramm Infinity

Rosh Pina (ots) - Info Africa, ein Unternehmen, das für ein Multiapplikations- und Multipartnerprogramm namens "Infinity" verantwortlich zeichnet, hat OTIs EyeCon-Technologie als Plattform gewählt, mit der Infinity auf den Markt gebracht wird. Das Infinity-Programm bietet OTI Africa die ideale Gelegenheit, über die Einführung seiner einzigartigen kontaktlosen Applikationen eine Reihe verschiedener Marktsegmente zu durchdringen. OTI hat sich auf den internationalen Märkten nicht nur durch führende Technologien, sondern auch aufgrund integrierter Lösungen einen guten Namen gemacht. Dies ist einer der Gründe, warum Info Africa OTI"s Technologie gewählt hat.

Info Africa beabsichtigt, in den kommenden 18 Monaten eine Million der kontaktgebundenen-kontaktlosen Dual-Interface-8-Kilobyte-Smart Cards mit der Antenne auf dem Modul auszugeben.

Wesentlicher Vorteil dieser Smart Cards: Mit OTI"s Transpondermodulkonfiguration ist keine separate Antenne in der Karte mehr nötig. Aus diesem Grund können die kontaktlosen Karten mit bestehenden Produktionsanlagen für Kontaktkarten gefertigt werden, was zu erheblichen Kosteneinsparungen führt.

Info Africa beabsichtigt, bei Einführung des Infinity-Programms ca. 20 Millionen USD in eine nationale Marketingkampagne zu investieren.

Die ersten Module sind für Nu Metro, einem Metrounternehmen und zugleich wichtigen Partner im Infinity-Programm bestimmt. Nu Metro hat sich ebenfalls verpflichtet, eine beträchtliche Summe in das Marketing des Infinity-Programms zu investieren.

"Die Entscheidung für die OTI-Technologie wurde nach eingehender Prüfung der verfügbaren Smart Card-Plattformen getroffen. Unsere Prüfung ergab, dass die OTI-Technologie das Beste ist, was auf dem Markt zur Verfügung steht. Die komplexe Verschlüsselung der OTI-Lösung entspricht den Sicherheitsanforderungen des Infinity-Programms", so Mel Cunningham, Managing Director von Info Africa.

OTI"s EyeCon-Technologie ist eine mikroprozessorbasierte Lösung, die dem Kunden eine Multiapplikationsplattform mit einem normalen Betriebssystem auf dem Board liefert. OTI ist das einzige Unternehmen, das eine praxiserprobte Kombi-Karte anbieten kann, bei der kontakt- und kontaktlose Funktionen denselben Mikroprozessor und dasselbe Betriebssystem nutzen. Bei beiden Kommunikationsformen, mit Kontakt und kontaktlos, wird immer derselbe Mikroprozessor innerhalb der Karte aktiviert, und sorgt so für Datenintegrität und Sicherheit. Die Fähigkeit, bestehende Funktionen zu verändern und neue Anwendungen mit Hilfe von Software-Updates zu integrieren, ohne die Karte austauschen zu müssen, erhöht die Flexibilität der Karte als Plattform für E-Commerce und als mobiler Computer.

OTI Africa wurde von Info Africa außerdem zum bevorzugten Lieferanten für Produkte und Anwendungen auf der Basis von kontaktlosen Smart Cards ernannt. Es wurde bereits die Umsetzung einer Reihe von wichtigen kontaktlosen Applikationen, wie bei der Einlasskontrolle bei Rugby- und Fußballstadien, 'Smart Ticketing' und dem automatischen Fahrpreiseinzug, beschlossen.

"Ich bin fest davon überzeugt, dass kontaktlose Smart Cards in der Zukunft im Zahlungswesen vorherrschen werden", so Cunningham.

Viele der Anwendungen, die Info Africa einführen will, verwenden eine elektronische Geldbörse. Es wird eine "private" (mit PIN-Nummer geschützte) und eine "öffentliche" Geldbörse geben. Die kontaktlosen Anwendungen, wie zum Beispiel Parkplatzgebühren, Straßenmaut - kurz:
alle Applikationen, die Schnelligkeit erfordern - werden durch die "öffentliche" Geldbörse unterstützt. Selbstbedienungsautomaten oder Aufladestellen werden an leicht erreichbaren Orten installiert, so dass Geld von der privaten zur öffentlichen Geldbörse transferiert werden kann. Diese Aufladestellen sollen auch dazu dienen, Geld von Kredit- und Übertragungs- bzw. Ladekarten auf die "private" und "öffentliche" Geldbörse zu übertragen. "Unsere Smart Card kann in jeden Automaten integriert werden, da sie den DIN-Normen entspricht", so Hambly-Nuss.

Drei große Banken haben Info Afrika die Erlaubnis erteilt, für seine Applikationen die Bankautomaten mitzunutzen. Dies ist ein Indikator für das Erfolgspotential dieses Projektes.

Informationen zu OTI

OTI ist weltweit ein Pionier im Bereich der mikroprozessorbasierten kontaktlosen Smart Card-Technologie. Das Unternehmen hat eine Palette patentierter kontaktloser Smart Card-Technologien entwickelt. Es erhielt den angesehenen ESCAT-Preis für die "Innovativste Smart Card-Lösung des Jahres 1997". OTI wurde 1990 gegründet und hat seine Technologien weltweit für verschiedene Applikationen zur Anwendung gebracht. Dazu zählen Anwendungen, wie zum Beispiel als elektronische Geldbörse im Bereich von öffentlichen Verkehrsmitteln, Parksystemen, Gas Management Systems, Kundenkarten, Ausweisen und Sicherheitsanwendungen sowie andere maß-geschneiderte Möglichkeiten haben OTI und seine Produkte an die Spitze der kontaktlosen Smart Card-Technologie gebracht. OTI hat regionale Vertretungen in Europa, im asiatisch-pazifischen Raum, den USA und Afrika.

OTI Africa, eine Tochtergesellschaft von OTI Limited, ist für den Vertrieb, die Installation und Wartung von OTI-Produkten und -Technologie im afrikanischen Markt verantwortlich. Nutzer der OTI-Technologie haben Zugriff auf ein erfahrenes und professionelles Management-Team, das bestimmte Services in Verkauf, Marketing, Installation, Technik, Entwicklung und Support leistet.

ots Originaltext: OTI
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Ansprechpartner:

Charlotte Hambly-Nuss, Managing Director von OTI Africa
Tel.: 27 21 422 1940
Fax: 27 21 422 1969
E-Mail: chambly@iafrica.com
Mel Cunningham, Managing Director von Info Africa
Tel.: 27 12 660 0880
Fax: 27 12 654 4042
E-Mail: mel@infoafrica.co.za

OTI, Industrial Zone, P.O. Box 32, Rosh Pina, 12000 Israel, Tel.:
00972 6 69 38884, Fax: 00972-6-6938887, e-mail:
ontrack@netvision.net.il, WebSite: www.oti.co.il

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/14