Margaretens Jugend surft gratis im Internet

BV Ing. Wimmer übergab PC an das Jugendzentrum Margareten

Wien, (OTS) "Die unterschiedlichen finanziellen Möglichkeiten der Margaretener Jugend dürfen kein Hindernis für eine eingehende Beschäftigung mit dem Internet sein", erklärte Bezirksvorsteher Ing. Kurt Ph. Wimmer (SPÖ) am Donnerstag Abend bei der Übergabe eines PC im Jugendzentrum Margareten. Dem stetig wachsenden Interesse der Jugendlichen am Internet konnte mit den bisher im Jugendzentrum in Wien 5., Grünwaldgasse 4, installierten Geräten nicht mehr in vollem Umfang entsprochen werden. Der
Bezirksvorsteher reagierte rasch und stellte sich mit einem neuen Personal Computer für die Bezirksjugend ein.****

Künftig können die Besucher des Jugendzentrums in der Grünwaldgasse unter fachkundiger Anleitung vermehrt im Internet surfen. Die Benutzung der Geräte ist gratis, was für die teilweise aus finanzschwachen Bevölkerungsschichten stammenden Teenager überaus wichtig ist. Im Margaretener Jugendzentrum erlernen die Jugendlichen in lockerer Atmosphäre und ohne finanzielle Hemmschwellen den Umgang mit der neuen Technologie.

Der neue Personal Computer wurde Bezirksvorsteher Ing. Wimmer von der Kammer für Arbeiter und Angestellte für Wien zur Verfügung gestellt. Der Bezirkschef dankte den Spendern und betonte die bewährt gute Zusammenarbeit zwischen dem Bezirk und der "Arbeiterkammer". Dabei erinnerte er an die erfolgreiche Informationsveranstaltung "Lehre in Margareten" im November des Vorjahres. "Neben dem Engagement der "Arbeiterkammer" ist aber
noch Platz für weitere Förderer der Bezirksjugend", meinte Wimmer, "ich freue mich ebenso über Unterstützungsleistungen anderer Stellen und über Beiträge von privaten Sponsoren". Das Bezirksoberhaupt berichtete von vielfältigen Aktivitäten im Rahmen der Jugendbetreuung in Margareten und erwähnte lobend die Aktionen der Mobilen Jugendarbeit "Back on Stage 5".

Das Jugendzentrum in Wien 5., Grünwaldgasse 4, ist Montag bis Freitag von 9 bis 20.30 Uhr geöffnet. Während es am Vormittag und Nachmittag vor allem von Kindern frequentiert wird, ist die Zeit zwischen 18 und 20.30 Uhr speziell für Jugendliche reserviert. (Schluss) enz

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Oskar Enzfelder
Tel.: 4000/81 057
e-mail: enz@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK