ots Ad hoc-Service: TEAM Comm. Group Inc. <US87815F1084> Los Angeles/Köln - Die Team Communications Group Inc. Los Angeles/USA (Team) und die FFP

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Entertainment GmbH/Deutschland vereinbarten die Gründung eines Joint Ventures. FFP bringt in dieses gemeinsame Joint Venture seine Produktionsaktivitäten ein. Unter dem Namen Team FFP Entertainment GmbH werden künftig beide in der Produktion und im Vertrieb einen gemeinsamen Weg gehen. Die Vereinbarung sieht vor, dass Team für das gemeinsame Joint Venture in einem ersten Schritt 800.000 Stückaktien an die Altgesellschaftler der FFP bezahlt. In Abhängigkeit der Kursentwicklung der Team Aktie werden von Team bis zu 700,000 weitere Team Stückaktien an die Altgesellschafter der FFP ausgegeben, um den Anteil der FFP an dem gemeinsamen Joint Venture zu übernehmen.

Team ist weltweit in den Geschäftsbereichen TV-Produktion, -Distribution, -Finanzierung und Merchandising tätig. Produktionsstandorte sind Los Angeles, London und München. Die Aktie des Unternehmens ist seit Juli 1998 an der amerikanischen Nasdaq (Kürzel "TMTV") und seit November 1999 am Neuen Markt in Frankfurt (WKN 917002) notiert. Team ist weltweit Content Provider von Familien-, Action-, Abenteuer- und Reality- Programmen sowie Dokumentarfilmen. In der globalen Expansionsstrategie des Team-Vorstandsvorsitzenden Drew S. Levin wird das neue Joint Venture eine Schlüsselrolle für Produktion, transatlantische Koproduktionen und Acquisition im europäischen Markt übernehmen. Das Unternehmen ist u.a. Produzent von "Call of the Wild" bei Animal Planet, der Fernsehserie "Total Recall" und erfolgreichen TV-Movies wie "Earthquake in New York". Die 1980 gegründete FFP Entertainment GmbH mit Büros in Köln, München sowie Los Angeles ist eine der führenden TV- und Filmproduktionsgesellschaften in Deutschland und arbeitet im Auftrag aller Fernsehanstalten sowie als Partner für internationale Koproduktionen. Das Büro in Los Angeles hält engen Kontakt zum amerikanischen Talent und ermöglicht FFP damit den Zugang in den us-kanadischen Markt. Einen Namen machte sich FFP-Geschäftsführer Michael Smeaton mit TV-Verfilmungen von Werken wie Rosamunde Pilcher (Sieben Millionen Zuschauer, Marktanteil 20 Prozent) und Joy Fielding (Lebenslang ist nicht genug). Für Turner Network Television produzierte Smeaton zuletzt drei Filme mit US-Star Burt Reynolds.

Ansprechpartner:

Herr Oehme Tel: 069-506501 Fax: 069-9505 9777

Ende der Mitteilung

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/21