Eine Ehrung der anderen Art

Wien (OTS) - "Die ehrenamtlichen Mitarbeiter sind das wahre Gold
im Sport" sagt nicht nur ASKÖ-Präsident NR Arnold Grabner bei jeder Gelegenheit. Daher finden in diesen Wochen insgesamt neun "Feste für ehrenamtliche Mitarbeiter der Vereine" auf regionaler Ebene statt.

Je nach Anzahl der in den einzelnen Bezirken zum ASKÖ gehörenden Sportvereine nehmen daran zwischen 70 und über 200 Funktionäre teil, insgesamt mehr als 1.000, die eine persönliche Urkunde und das neugeschaffene "ASKÖ-NÖ-Funktionärsehrenzeichen" erhalten.

Aber auch das Referat über "Trends und künftige Aufgaben im und für den Sportverein", gehalten von Univ. Prof. Hans Holdhaus oder Mag. Günter Schagerl, findet starkes Interesse, werden doch dabei die Mitarbeiter mit jenen Themen und Problemen konfrontiert, die für die Vereinszukunft von größter Bedeutung sind.

Mit einem geselligen Beisammensein klingen diese Zusammenkünfte aus, wobei auch die neuesten Serviceangebote der ASKÖ in der Praxis getestet bzw. Informationen darüber eingeholt werden können.

Der SPORTMANAGER ist eine CD-Rom die einem Buch von 1.100 Seiten entspricht und Informationen, aber auch praktische Basisgrundlagen für organisatorische, administrative, rechtliche und abgabenmäßige Vereinsarbeit enthält, und natürlich Heruntergeladen werden können.

Die ASKÖ-WERTCARD ermöglicht sportnahe Produkte günstig zu erwerben.

Beide Serviceprodukte können über das ASKÖ-Landessekretariat bezogen werden.

Natürlich vergißt die ASKÖ aber auch nicht auf die erfolgreichen SportlerInnen und wird die traditionelle Sportlerehrung heuer am 15. Juni in Traiskirchen durchführen. Mit Michaela Dorfmeister, Iris Lienhard, dem Tischtennistrio Schlager/Jindrak/Lengerov, dem in die höchste Hockey-Europacup-Klasse aufgestiegenen Damen aus Wr. Neudorf,

zahlreichen Staatsmeistern im Schwimmen aus Mödling, Schwechat und St. Pölten, in der Leichtathletik von SVS, im Judo aus Wimpassing, im Sportkegeln aus Neunkirchen, im Bahnengolf aus .... und anderen Sportarten, gilt es für 1999 eine Rekordzahl an Ehrungen vorzunehmen, womit auch die gute leistungsbezogene Arbeit der der ASKÖ angehörenden Vereine bewiesen wird.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Arbeitsgemeinschaft für Sport und
Körperkultur in Österreich
Landesverband Niederösterreich
Telefon 01/869 77 97
Telefax 01/86 52 371
E-Mail: askoe-noe@netway.at
Internet: www.asn.or.at/askoenoe

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS