4. Mai: PK "Kraft-Wärme-Kopplung in Gefahr"

PK der Wiener Stadtwerke, ESG Linz, STEWEAG und Salzburger Stadtwerke

Wien (OTS) - Wiener Stadtwerke Holding AG, STEWEAG, ESG Linz und Salzburger Stadtwerke laden ein zur Pressekonferenz

Thema: Kraft-Wärme-Kopplung in Gefahr
Termin: Donnerstag, 4. Mai 2000, 10.00 Uhr
Ort: Haus Wien Energie
Wien 6, Mariahilfer Straße 63
(U3-Station Neubaugasse, Linie 13A und 14A)

Gesprächspartner:
Dr. Karl Skyba, Generaldirektor der Wiener Stadtwerke Holding AG
KR Dkfm. Max Stockinger, Generaldirektor der ESG Linz
Dr. Oswin Kois, Vorstandsdirektor der STEWEAG
DI Manfred Irsigler, Vorstandsdirektor der Salzburger Stadtwerke

Durch die hohe Besteuerung der Kraft-Wärme-Kopplung und die sinkenden Strompreise am liberalisierten Markt ist der Betrieb von Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen massiv gefährdet. Ein nachhaltiger Schutz durch energiepolitische Maßnahmen ist erforderlich, um die Existenz dieser umweltfreundlichen Energieerzeugung zu sichern. Über Lösungsmöglichkeiten informieren im Rahmen dieser Pressekonferenz die genannten Repräsentanten der österreichischen Energiewirtschaft.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Konzernkommunikation
Dr. Ingrid Vogl
Tel.: (01) 53123-73953
Fax: (01) 53123-73998
e-mail: ingrid.vogl@wienerstadtwerke.co.at

Wiener Stadtwerke Holding AG

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP/OTS