Schwarzböck wieder Präsident der NÖ Landwirtschaftskammer

Stellvertreter sind Josef Pleil und Lieselotte Wolf

St.Pölten (NLK) - Ing. Rudolf Schwarzböck ist wieder Präsident der NÖ Landes-Landwirtschaftskammer: Er wurde heute in St.Pölten mit 38 von 40 abgegebenen Stimmen gewählt und von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll angelobt. Zu seinen Stellvertretern wurden Ing. Josef Pleil und Lieselotte Wolf mit 36 von 40 abgegebenen Stimmen bestellt. Schwarzböck gelobte anschließend seine Stellvertreter und 40 Landeskammerräte an.

Landeshauptmann Pröll hob die gute und traditionelle Partnerschaft zwischen Land und Landwirtschaftskammer hervor. Präsident Schwarzböck habe eine zielsichere Hand für die Bauern und ihre Anliegen. In Zukunft gelte es, mehr denn je die Zukunft des Bauernstandes abzusichern.

Schwarzböck umriss die Maßnahmen, die für die Bauern erzielt worden seien. Dazu gehöre unter anderem die Einführung eines Sockelbetrages in der Bergbauernförderung, die Umsetzung des neuen ÖPUL 2000 und der Krankenschein für Bauern. Die Kammerarbeit stehe auch weiterhin unter dem Motto "zusammenhalten und durchsetzen."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200/2172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK