Bundesweite Protestversammlung bei der Post nach Ostern Gegen das "Speed"-Programm des Postvorstandes

Wien (GPF/ÖGB). Der Vorstand der Post AG will bei den Personalkosten kräftig sparen und hat überfallsartig das sogenannte "Speed"-Programm vorgelegt. Die Gewerkschaft der Post- und Fernmeldebediensteten (GPF) wehrt sich dagegen und hat für Dienstag, 25. April 2000 eine bundesweite Betriebsinformationsversammlung nach Wien einberufen. Dazu werden mehr als
500 PersonalvertreterInnen aus ganz Österreich erwartet.++++

B I T T E M E R K E N S I E V O R:

Bundesweite Betriebsinformationsveranstaltung bei der Post AG

Datum: 25. April 2000
Zeit: 10.00 Uhr
Ort: Berufsbildungszentrum der Post
Schumanngasse 103
1170 Wien

VertreterInnen der Medien sind dazu herzlich eingeladen. (ff)

ÖGB, 24. April 2000

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Franz Fischill
Tel. (01) 534 44/510 Dw. bzw. 0699/19420874
Fax.: (01) 533 52 93ÖGB Presse und Öffentlichkeitsarbeit

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NGB/GPF/ÖGB