Notare für Unternehmensgründer

Notare verlängern Aktion: Wer bis 31. Oktober ein Unternehmen gründet, profitiert von zwei kostenlosen Rechtsbera-tungen beim Notar seiner Wahl sowie von einer 50prozentigen Tarifermäßigung bei Vertragserrich-tung und Eintragung ins Firmenbuch

Im September 1999 hat das Wirtschaftsministerium die Aktion "Gründeroffensive" ins Leben gerufen, an der sich die Notare tatkräftig beteiligt haben. Jetzt hat die Notariatskammer dem Wirtschaftsminister zugesagt, ihr attraktives Angebot weitere sechs Monate aufrechtzuerhalten:

Personen, die ein Unternehmen gründen möchten, erhalten in allen 435 Notarstellen Öster-reichs bis 31. Oktober 2000 zwei ko-stenlose Rechtsbe-ratungen sowie eine 50prozentige Tari-fermäßigung für notarielle Tätigkeiten in Zusammenhang mit der Errichtung ei-nes Gesellschafts-vertrages und der Eintra-gung ins Firmenbuch.

Notaren-Präsident Dr. Georg Weißmann begründet den Entschluss folgendermaßen: "Österreichs Notare verfügen über profundes Know-how und gewähren eine maximale rechtliche Sicherheit bei Unternehmensgründungen, Umgründungen und Unternehmens-nachfolgen, sowie bei Immobilien und Treuhand-schaften. Als Partner der Wirtschaft leisten wir damit einen aktiven Beitrag zur österreichischen Wirtschafts- und Beschäftigungspolitik."

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Communications,
Sabine Pöhacker, Tel. 01 / 315 14 11-0
http://www.notar.at

ÖNK Medienreferent:
Dr. Georg Zakrajse, Tel. 01 / 523 31 88

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/16