Steigendes Interesse für Berufsinformation und -weiterbildung

WIFI Gänserndorf erzielt Rekordergebnis

St.Pölten (NLK) - Berufliche Weiterbildung und
Berufsinformationen für Jugendliche stoßen in Gänserndorf auf stark steigendes Interesse. In der WIFI-Zweigstelle gab es im Vorjahr gegenüber 1998 um 23 Prozent mehr Kurse, die Zahl der Kursteilnehmer ist um 19 Prozent gestiegen, und im Berufsinformationszentrum haben sich um mehr als 50 Prozent mehr Schülerinnen und Schüler informiert.

Neben diesem überdurchschnittlich hohen Anstieg gegenüber dem Vorjahr bedeuten die insgesamt 170 Kurse und Seminare mit 1.817 Kursteilnehmern auch neuen Rekord für das WIFI Gänserndorf. Das größte Interesse an beruflicher Weiterbildung zeigten die Weinviertler bei den Sprachkursen (59 Kurse mit 584 Teilnehmern), knapp gefolgt vom Bereich EDV/Informatik mit 54 Kursen und 501 Teilnehmern.

Einen besonderen Schwerpunkt bildete im Vorjahr die Ausbildung und Information von Jugendlichen. So gab es bei Berufsvorbereitungslehrgängen und dem NAP-Lehrgang Großhandel insgesamt 73 Teilnehmer. Auf steigendes Interesse stießen auch die Einzelberatungen und die Schülerinformationen im Berufsinformationszentrum, dem WIFIBIZ. In 314 Einzelberatungen wurden Eignung und Neigung für bestimmte Berufe getestet. 35 Schulklassen mit 830 Schülerinnen und Schülern informierten sich über Berufe, freie Lehrstellen und Aufstiegschancen in der gewerblichen Wirtschaft, das bedeutet einen Anstieg um mehr als 50 Prozent.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK