Die CLARK Material Handling Company erhält die gerichtliche Genehmigung für die DIP-Finanzierung von bis zu $45 Millionen

Lexington, Kentucky (ots-PRNewswire) - Die CLARK Material Handling Company gab bekannt, dass sie die gerichtliche Genehmigung auf Interimsbasis für die DIP (Debtor-in-Possession)-Finanzierung von bis zu $45 Millionen von der Congress Financial Corporation erhalten hat. Die Finanzierung wird sich nach Eingang des endgültigen Beschlusses vom Konkursgericht auf bis zu $50 Millionen erhöhen.

Dr. Martin M. Dorio Jr., Chairman und Chief Executive Officer sagte: "Mit dieser Finanzierung ist CLARK jetzt gut positioniert, alle Waren und Dienstleistungen von den Lieferanten entgegenzunehmen und sie zeitgerecht zu bezahlen, um die Forderungen der Händler und Kunden zu erfüllen und im Wettbewerb auf den Märkten von CLARK voranzukommen. Die Finanzierung ist eine eindeutige Botschaft an unsere Lieferanten, dass CLARK den Verpflichtungen aufgrund des Antrags nach Chapter 11 des Bankruptcy Code nachkommen wird. Sie ist außerdem ein klares Signal an unsere Händler, dass CLARK über die finanziellen Ressourcen verfügt, um ihre Forderungen zu erfüllen, indem die Firma die Qualitätsprodukte und -services bietet, die sie benötigen. Der Erhalt und die Genehmigung dieser Finanzierung sind wichtige Schritte in der Anfangsphase des Reorganisationsprozesses der CLARK Material Handling Company."

ots Originaltext: CLARK Material Handling Company
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Bonnie Otto, Tel.: (USA) 502-228-3040 für CLARK,
oder Robert D. Siegfried von Kekst and Company,
Tel.: (USA) 212-521-4832 für CLARK

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE