Die Software von Broadbase wurde von Xerox Europe übernommen, um die Online-Kundeninteraktionen individuell zu gestalten

Menlo Park, Kalifornien (ots-PRNewswire) - Das
Kundenservicecenter implementiert die Software von Broadbase, um die Bereitstellung der über diverse Kanäle erfolgenden Kundenpflege und der Serviceangebote zu optimieren.

Broadbase Software Inc. (Nasdaq: BBSW), ein führender Anbieter von kundenorientierten Analyse- und Marketingautomatisierungsapplikationen, gab bekannt, dass Xerox Europe (NYSE: XRX), das globale Dokumentenunternehmen, sich an Broadbase gewandt hat, um die Bereitstellung der Aktivitäten im Kundenservice zu optimieren. Der Auftrag stärkt die Position von Broadbase als global führendes Unternehmen für die Bereitstellung der grundlegenden E-Commerce-Infrastruktur, die führende E-Businesses benötigen, um in der neuen digitalen Ökonomie erfolgreich zu sein.

Die Applikationen von Broadbase analysieren die Kundendaten unter verschiedenen Gesichtspunkten und benutzen die Informationen dazu, Marketingkampagnen durchzuführen, das Online-Merchandising und die Online-Inhalte zu verbessern, die Attraktivität der Website zu erhöhen und alle Kundeninteraktionen individuell zu gestalten. Der in Dublin, Irland, ansässige Customer Support-Bereich von Xerox Europe verfügt über 350 professionelle Servicemitarbeiter, die auf diversen Kanälen in allen europäischen Sprachen für ganz Europa Service bieten.

"Wir sind stolz auf unsere hervorragende Kundenpflege, die unabhängig davon ist, wo sich unsere Kunden befinden oder welche Sprache sie sprechen," sagte Pat Williams, Manager für Kundenservice bei Xerox. "Wir müssen intelligente gut abgestimmte Kundeninteraktionen übers Internet, Telefon und per Email in individuell gestalteter, effizienter Weise bieten. Unsere Geschäftsbeziehung mit Broadbase wird uns dabei helfen, unseren Kunden ein befriedigenderes Serviceerlebnis zu bieten."

"Die globalen E-Businesses müssen ihre Kunden verstehen - wo auch immer sich diese befinden -, um wettbewerbsfähig zu bleiben," sagte Anthony Foy, Vice President für die globale Geschäftsentwicklung bei Broadbase. "Die Kundenpflege von Xerox ist ein wichtiges Investment, das das schnelle Verständnis der Kundenanliegen und -präferenzen erfordert. Wir freuen uns, dass Xerox Europe sich für Broadbase entschieden hat, um dauerhafte Kundenbeziehungen und zielgerichtete Serviceangebote zu entwickeln."

"Die E-Commerce-Revolution setzt sich derzeit weltweit durch," sagte Dr. Wolfgang Martin, Vice President, Application Development Strategies Europe, META Group Europe. "Die Softwareanbieter mit starker Technologiebasis und etablierter globaler Präsenz werden die eindeutigen Gewinner sein, während sich die Unternehmen beeilen, Online-Initiativen zu implementieren."

Xerox
Xerox ist ein globales Unternehmen, das sich auf die Bereitstellung von Lösungen konzentriert, die die Arbeit vereinfachen und die Unternehmen produktiver machen. Xerox bietet kleineren und globalen Unternehmen gleichermaßen Produkte und Services, die den Unternehmen dabei helfen können, die Geschäftsverfahren zu verbessern, die Kosten zu senken, das Arbeitstempo zu erhöhen und entscheidende Kenntnisse weiterzugeben. Die Produkte und Services machen es einfach, ausgedruckte in digitale Informationen umzuwandeln und umgekehrt, Informationen in der Form digitaler Dokumente anzusehen, zu organisieren und gemeinsam zu benutzen, Dokumente in Netzwerken im gesamten Büro oder der ganzen Welt zu versenden und Informationen auszudrucken, zu veröffentlichen und sie auf Papier zu kopieren.

Broadbase
Broadbase Software ist ein führender Anbieter von kundenorientierten Analyse- und Marketingautomatisierungsapplikationen, die die Kundendaten unter verschiedenen Gesichtspunkten analysieren und die Informationen dazu benutzen, Marketingkampagnen durchzuführen, das Online-Merchandising und die Online-Inhalte zu verbessern, die Attraktivität der Website zu erhöhen und alle Kundeninteraktionen individuell zu gestalten. Die Applikationen von Broadbase sind so ausgelegt, dass sie schnell zu Erträgen führen, und sind in der relativ kurzen Zeit von fünfzehn Tagen implementiert worden. Broadbase hat die notwendige E-Commerce-Infrastruktur an mehr als 200 Kunden geliefert, darunter ADP, BEA Systems, Cisco Systems, Fidelity Investments, Hewlett Packard, InsWeb, Kodak, LoanCity.com, Mercata.com, Onvia.com, The Sharper Image und United Airlines. Broadbase hat den Hauptsitz in Menlo Park, Kalifornien. Die Firma verzeichnet eine schnell wachsende globale Präsenz mit Standorten in ganz Nordamerika, Europa und Asien. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Firmenwebsite von Broadbase unter www.broadbase.com.

Hinweis: Broadbase ist ein Warenzeichen von Broadbase Software Inc. Alle sonstigen Produkt- und Firmennamen können Warenzeichen der entsprechenden Unternehmen sein.

Die Informationen in dieser Pressemeldung, die die Erwartungen, Ansichten, Hoffnungen, Pläne, Absichten oder Strategien von Broadbase für die Zukunft betreffen, sind zukunftsbezogene Aussagen im Sinne der Section 27A des Securities Act von 1933 und der Section 21E des Securities Exchange Act von 1934. Diese Aussagen beinhalten Risiken und Unwägbarkeiten. Alle zukunftsbezogenen Aussagen in dieser Pressemeldung beruhen auf den Informationen, die Broadbase zum Zeitpunkt der Herausgabe dieser Pressemeldung zur Verfügung standen. Broadbase übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsbezogene Aussagen zu aktualisieren. Die zukunftsbezogenen Aussagen sind keine Garantien für die zukünftige Performance. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den derzeitigen Erwartungen von Broadbase abweichen. Zu den Faktoren, die derartige Abweichungen verursachen oder dazu beitragen können, gehören unter anderen die mangelnde Marktakzeptanz der Produkte oder Services von Broadbase, die Unfähigkeit der Firma, weiterhin wettbewerbsfähige neue Produkte und Services zeitgerecht zu entwickeln, die Einführung neuer Produkte oder Services durch Mitbewerber und die Unfähigkeit, qualifizierte Mitarbeiter einzustellen und an die Firma zu binden. Diese und weitere Faktoren und Risiken im Zusammenhang mit dem Geschäft von Broadbase sind im Jahresbericht der Firma vom 13. März 2000 auf Formular 10-K bei der Securities and Exchange Commission ("SEC" - US-Börsenaufsicht) beschrieben.

ots Originaltext: Broadbase Software Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Richard Howell von Broadbase, Tel.: (USA) 650-614-8385 oder rhowell@broadbase.com, oder
Paul Keary von Xerox Europe, Tel.: 011-353-1-608-6420 oder Paul.Keary@irl.xerox.com

Website: http://www.broadbase.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE