"Erlebniswelt" mit umweltpädagogischen Spielideen

Neues Angebot der "umweltberatung"

St.Pölten (NLK) - Für Kinderfeste, Veranstaltungen in Schulen und Kindergärten oder als Station auf Messen und Ausstellungen bietet "die umweltberatung" mit der "Erlebniswelt" ein neues, kreatives Spielerlebnis an. Die verschiedenen Stationen dieser Erlebniswelt sollen möglichst viele Menschen jeder Altersgruppe zum aktiven Mitmachen animieren und zeigen, dass Spielen auch etwas anderes sein kann als das Beherrschen von Mouseklick und Joystick.

Die kreativen, beweglichen und sinnlich erfassbaren Spiele zum Riechen, Tasten, Hören, Sehen und Schmecken umfassen Stationen wie den Überraschungsteppich, bei dem die Kinder mit bloßen Füßen und verbundenen Augen über verschiedene Materialien geführt werden, oder das Spiegelzelt, in dem jede Bewegung als optischer Überraschungseffekt erlebt wird. In einer Klangwelt werden aus Triangeln, Metallrohren, gefüllten Glasflaschen u.a. verschiedenste Töne erzeugt, während Schnuppergläser dazu einladen, mit geschlossenen Augen durch Riechen verschiedene Gewürze zu erraten.

Die "Erlebniswelt", die alle fünf Sinne einsetzt, kann im Ganzen oder in einzelnen Stücken genutzt werden. Die Kosten betragen für den ersten Tag 7.000 und für jeden Folgetag 5.000 Schilling. Schulen und Kindergärten zahlen 5.000 Schilling pro Tag. Im Preis inbegriffen sind Verleih, Auf- und Abbau sowie eine Betreuungsperson, Transportkosten werden extra verrechnet. Bei Bedarf organisiert "die umweltberatung" zwei bis drei weitere Betreuungspersonen zum Preis von 1.500 Schilling pro Person und Tag.

Nähere Informationen bei den regionalen NÖ Umweltberatungsstellen.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2175Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK