Maria Enzersdorfer Festspiele 2000:

Elfriede Ott spielt erstmals Nestroy-Hauptrolle

St.Pölten (NLK) - Die bekannte Schauspielerin Elfriede Ott, die gemeinsam mit Hans Weigel die Maria Enzersdorfer Nestroy-Spiele begründet hat und nach dem Tod Weigels Allein-Intendantin wurde, konnte man bisher nur in Nebenrollen sehen. Heuer, im 18. Festspielsommer auf Burg Liechtenstein, wird sie erstmals eine Hauptrolle spielen: als Rochus Dickfell in der Posse "Nur Ruhe!!!". Die Premiere ist am 19. Juli. Bis 20. August wird es 20 weitere Vorstellungen geben.

Die Rolle scheint Elfriede Ott auf den Leib geschrieben: Die Maria Enzersdorfer Fassung des Co-Regisseurs Reinhard Hauser und des Dramaturgen Alfred Schleppnik sieht eine Rahmenhandlung vor, in der eine Frau durch Zeitumstände gezwungen wird, sich als Mann zu verkleiden und so erreicht, dass patriarchische Ungerechtigkeiten aufgedeckt werden. In weiteren Rollen sind Marika Lichter, Kurt Sobotka, der Popsänger Wilfried und der klassische Bariton Sebastian Holecek zu sehen. Neue Couplets stammen von Roland Neuwirth.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2174Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK