Österreichs beste Buchbinderlehrlinge gekürt

Sabine Stelzl, Kerstin Schantl, Veronika Czech und Eva Maria Kahrer sind die Sieger des Bundeslehrlingswettbewerbes

Wien (PWK) - Für ihre weitere berufliche Laufbahn bestens gerüstet, zeigten sich die Teilnehmer des diesjährigen Bundeslehrlingswettbewerbes der Buchbinder, Kartonagewaren- und Etuierzeuger, einem der ältesten Handwerke mit einer über 450 Jahre alten Tradition.

Der Vormarsch von Frauen in einem vormals traditionellen Männerberuf wird eindrucksvoll vom diesjährigen Ergebnis des Wettbewerbs bestätigt. So heißt die Siegerin im 1. Lehrjahr Eva Maria Kahrer aus Innsbruck, ebenso geht der Sieg im 3. Lehrjahr an Sabine Stelzl aus Matrei am Brenner. Den Sieg im 2. Lehrjahr teilten sich Kerstin Schantl aus Heiligenkreuz und Veronika Czech aus Wien.

Die Wettbewerbsjury war insbesondere vom Ideenreichtum und dem hervorragenden handwerklichen Können aller 36 Teilnehmer beeindruckt. "Bei derartig hervorragenden Leistungen des Berufsnachwuchses braucht man um die Zukunft des traditionellen Handwerks auch im 3. Jahrtausend nicht besorgt sein", freut sich Bundeslehrlingswart Kurt Loy. Die Siegerehrung wird im festlichen Rahmen des Bundestages der Buchbinder, Kartonagewaren- und Etuierzeuger in Velden am 30. April 2000 stattfinden. (MH)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

BI der Buchbinder, Kartonagewaren- und
Etuierzeuger
Tel.: (01) 50105-3264

Wirtschaftskammer Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK/PWK