Ärzte-Nachtdienstbereitschaft unter der Woche gesichert

Land Niederösterreich stellt 26 Millionen Schilling bereit

St.Pölten (NLK) - Die Ärzte-Nachtdienstbereitschaft unter der Woche ist in Niederösterreich gesichert: Rund 26 Millionen Schilling stellt das Land im nächsten Jahr für insgesamt 48 Versorgungssprengel bereit. Darauf einigten sich gestern Landeshauptmannstellvertreter Dr. Hannes Bauer und Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka. "Mit dieser Einigung haben wir die jahrelang dauernden Bemühungen um diesen Bereitschaftsdienst erfolgreich abgeschlossen", freut sich Bauer. 1994 seien die Verhandlungen noch bei einem Budgetaufwand von 80 Millionen Schilling abgebrochen worden. Bauer: "In Niederösterreich ist jetzt eine umfassende und qualitativ hochwertige Versorgung rund um die Uhr garantiert." Vorerst gebe es noch Pilotbezirke, Ende des Jahres gebe es dann 48 Sprengel, über die der ärztliche Wochentags-Nachtbereitschaftsdienst organisiert werden soll.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2172

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK