Bezirksmuseum Hietzing: Generalsanierung vor Abschluss

2,3 Millionen für Einrichtung

Wien, (OTS) Die Generalsanierung des Bezirksmuseums Hietzing steht vor dem Abschluss. Mit einer zusätzlichen Förderung von 2,3 Millionen Schilling genehmigte der Gemeinderatsausschuss für
Kultur Mittel, die der Erneuerung der Einrichtung des Museums und notwendigen technischen Adaptionen dienen.****

Das Am Platz 2, in einer früheren Schule, einem dreigeschossigen historischen Gebäude untergebrachte Bezirksmuseum zählt zu den traditionsreichsten und lebendigsten in Wien. Mit der Neugestaltung erhält das Museum nun auch eine den Ausstellungserfordernissen angepasste Möblierung und neue
Vitrinen. Die Ausstellungsfläche wird erweitert und bietet in Zukunft auch die Möglichkeit einer variierten Raumeinteilung. Weiters wird der Festsaal so adaptiert, dass er den
Notwendigkeiten des Veranstaltungsgesetzes entspricht, womit eine entsprechende Nutzung ohne Probleme gewährleistet ist. Mit der Renovierung wird auch mehr Stauraum im Museum geschaffen.
(Schluss) gab

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Dr. Martin Gabriel
Tel.: 4000/81 854
e-mail: gab@gku.magwien.gv.atPID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK