IMPCO erhielt ein Patent für den Kraftstoffdruckregler für Brennstoffzellen

Irvine, Kalifornien (ots-PRNewswire) - IMPCO Technologies,
Inc. (Nasdaq: IMCO) gab bekannt, daß sein Technologiezentrum in Irvine, Kalifornien, ein Patent für seine neue und innovative Technik eines Tank-Kraftstoffdruckreglers für Fahrzeuge mit Wasserstoff-Brennstoffzelle (FCV) und Erdgasantrieb (NGV) erhalten hat.

( Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990921/IMPCOLOGO )

IMPCOs neuer Tank-Druckregler bietet zusammen mit der neuesten Entwicklung des Unternehmens, "TriShield", dem ultraleichten, fortschrittlichen Composit-Kraftstofftank, eine erhebliche Reduzierung der Kosten für das Kraftstoffsystem, wobei gleichzeitig auch noch die Fahrzeugsicherheit auf ein Niveau gesteigert wird, das bis dato im Bereich alternativer Kraftstoffe noch nie erreicht werden konnte.

In herkömmlichen Kraftstoffzufuhrsystemen wird der Kraftstoff unter Hochdruck in den Motorraum geleitet, wo der Druck vor der Einleitung in den Motor reduziert wird. Auf diese Weise ist ständig eine große Menge Hochdruckgas in den Kraftstoffleitungen vorhanden. Der von IMPCO patentierte Tankregler reduziert den Gasdruck vor der Betätigung des Tanks. Als zusätzliche Sicherheitsfunktion unterbricht der Regler in einem Notfall auch automatisch die Kraftstoffzufuhr und verbessert somit die Sicherheit des gesamten Fahrzeugs und seiner Insassen.

IMPCO löste dieses Problem durch die Entwicklung eines Hochdruckreglers, der im Inneren des Kraftstofftanks angeordnet ist.

Das IMPCO-System senkt den Betriebsdruck des Kraftstoffsystems nicht nur auf ein Minimum, es reduziert auch die allgemeinen Kosten für das Kraftstoffsystem, indem es Schlüsselfunktionen des Systems wie beispielsweise Tankbefüllung, Kraftstofffilterung, Kontrolle des Kraftstofftanks, Thermostatventil und Tankisolierung (Verschluß) integriert. Der neue Tankregler hilft auch bei der Senkung der Kosten, denn die Niederdruck-Kraftstoffleitungen sind leicht zu installieren, da die Anzahl der insgesamt benötigten Bauteile von sieben auf eines reduziert werden konnte. Die derzeitigen Hochdruck-Kraftstoffleitungen sind sowohl teuer als auch aufwendig in der Fahrzeugkarosserie zu installieren.

IMPCO wird voraussichtlich zwei Tankregler-Modelle anbieten:

1.0 H2R 5000 - Für Wasserstoff-Brennstoffzellen und Wasserstoff-Verbrennungsmotoren (5000-psi (+) Arbeitsdruck, 150-psi Auslaßdruck)

2.0 NGR 3600 - Für Kompressions-Erdgasbrennstoffzellen und erdgasbetriebene Fahrzeuge (3600-psi Betriebsdruck, 150-psi Auslaßdruck)

Syed Hussain, Vice President und Leiter der Abteilung für OEM-Automobiltechnologie, sagte: "Wir freuen uns, ein Produkt anbieten zu können, das für die gesteigerte Sicherheit von Fahrzeugen mit Brennstoffzellen oder Erdgasantrieb neue Maßstäbe setzen wird, wobei der Preis für das OEM-Kraftstofftanksystem gleichzeitig gesenkt werden kann. Unser Ziel ist es, weiterhin fortschrittliche Technologien in den Bereichen Kraftstofflagerung, Kraftstoffmessung und elektronische Kontrollsysteme zu entwickeln, die für die OEM-Hersteller im Automobilbereich kostengünstig sind."

Für weitere Informationen über die fortschrittliche Technologie für Kraftstoffsysteme von IMPCO wenden Sie sich bitte an:

Alan Niedzwiecki, Executive Director, Business-Entwicklung unter Tel.: +1-(949) 399-4552.

IMPCO ist ein führender Entwickler, Hersteller und Lieferant für Systeme zur Kraftstofflagerung, Kraftstoffversorgung und zur elektronischen Kontrolle, mit deren Hilfe interne Verbrennungsmotoren und Brennstoffzellen saubere Kraftstoffe wie Wasserstoff, Propan, Erdgas und Methanol nutzen können. IMPCO hat diese Systeme entwickelt, um Effizienz und Leistungen durch die elektronische Erfassung und Regelung des entsprechenden Anteils an Kraftstoff und Luft für die internen Verbrennungsmotoren- und Brennstoffzellensysteme zu steigern. Wir liefern unsere Produkte an Hersteller von Originalteilen für Motorfahrzeuge, Busse, Lastwagen, Gabelstapler und andere Transportmaschinen sowie für kleine tragbare bis hin zu großen stationären Motoren und auch für den Ersatzteilmarkt auf der ganzen Welt.

Neben dem Hauptsitz in Cerritos, Kalifornien, verfügt IMPCO über 400 Vertriebspunkte und Händler mit 12 Niederlassungen und Filialen in der ganzen Welt, darunter in: den USA, Australien, Japan und Mexiko. IMPCO ist auch in den Niederlanden, Frankreich, Deutschland und Großbritannien unter dem Namen IMPCO-BERU Technologies, B.V. vertreten. Unsere Homepage finden Sie unter www.impcotechnologies.com.

Einige in dieser Pressemitteilung angesprochene Themen beziehen sich auf zukünftige Gegebenheiten, die Risiken und Unabwägbarkeiten enthalten, die eine Änderung der derzeitigen Entwicklung verursachen könnten. Solche Faktoren sind beispielsweise das Wachstum der Märkte für alternative Treibstoffe, der Absatz von OEM-Produkten im Automobilbereich, die Fähigkeit des Unternehmens, neue Systeme für das Kraftstoffmanagement zu entwickeln und zu vermarkten, die Möglichkeiten des Unternehmens, die OEM-Anforderungen zu erfüllen sowie weitere Risiken, die im Jahresbericht des Unternehmens für 1999 in Formular 10-K und weiteren bei der Sicherheitskommission (Securities and Exchange Commission) eingereichten Unterlagen aufgeführt sind.

IMPCO Technologies Inc., 16804 Gridley Place, Cerritos, Ca 90703-1741 - Tel: +1-562-860-6666, Fax: +1-562-860-3088

ots Originaltext: IMPCO Technologies Inc.
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Dale Rasmussen, Abt. Investoren bei IMPCO Technologies Inc.
(USA) 206-575-1594, drasmussen@impcotechnologies.com

Foto: NewsCom: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990921/IMPCOLOGO PRN Photo Desk, (USA) 888-776-6555 oder 201-369-3467

Website: http://www.impcotechnologies.com

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE