Poysdorf lädt zu Weinfrühling ein

Wein verkosten, Radwandern, Kultur erleben, Museum besuchen

St.Pölten (NLK) - Die Weinstadt Poysdorf lädt vom 29. April bis
1. Mai zur Eröffnung ihres Weinfrühlings ein. Unter dem Motto des Frühlingserwachens öffnen 19 Weinhauer-Familien ihre Betriebe und Keller. Ausgezeichnete 99er-Weine können während der Festtage im Keller nicht nur verkostet, sondern auch gekauft werden.

Poysdorf lockt die Gäste mit einem ansprechenden Programm in die Keller: So kann man mit dem Rad die Weingärten, die Kellergassen und die Naturschönheiten rund um die Stadt kennen lernen. Der Start erfolgt täglich ab 12 Uhr beim bekannten Poysdorfer Weinmarkt, Ziel sind die vielen offenen Keller und Heurigenschenken. Jeder Teilnehmer erhält eine Radkarte und nimmt auch an einem Quiz teil, bei dem Fragen zum Wein und zu Poysdorf zu beantworten sind. Wer gerne zu Fuß die reizvolle Landschaft kennen lernen möchte, kann an einer der geführten Wanderungen in die älteste Weinbauriede, die Hermannschachern, mitmachen. Schließlich laden die Poysdorfer Weinbauern auch die Kinder zu Spiel und Spaß ein. Durch den Besuch verschiedener Spielstationen haben sie die Chance, Traubensaft zu gewinnen.

Ab 24. April bis Allerheiligen informiert das Poysdorfer Stadtmuseum in einer Sonderausstellung auch über "Perlen der Natur". Gezeigt wird unter anderem der gefährdete Lebensraum der Uferschwalbe im Weinviertel. Ein weiterer Teil der Ausstellung ist dem Thema "Goethe und Naturgeschichte" gewidmet.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK