Radler-Grenzübergang in Hardegg wieder offen

Für Fußgänger und Radfahrer Betrieb

St.Pölten (NLK) - Seit vergangenem Samstag, 15. April, ist wieder der Radler- und Fußgeher-Grenzübergang von Hardegg im Inter-Nationalpark Thayatal/Podyjí offen. Geöffnet ist die kleine Grenzbrücke bis 2. November in der Zeit von 8 bis 20 Uhr. Für Fußgänger zeigt das Wegenetz vor allem die andere Seite der Thaya, für Radfahrer das Gebiet zwischen Vranov und Znojmo-Znaim.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Pressestelle
Tel.: 02742/200-2312

Niederösterreichische Landesregierung

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK/NLK