ARBÖ: Nächtliche Sperre der A25.

Lkw gegen Pkw - 3 bis 4 Stunden Sperre.

Wien (ARBÖ) - Wie der ARBÖ-Informationsdienst berichtet, kam es in der Nacht vom 14. April auf den 15. April 2000, auf der A25, Linzer Autobahn, zwischen Ansfelden und Weißkirchen, Richtung Suben, zu einer Totalsperre nach einem Lkw-Unfall.

Laut ersten Angaben der Gendarmerie sollen in dem Unfall ein Schwerfahrzeug und zwei Pkw involviert worden sein. Ein Lenker eines Pkw soll dabei leicht verletzt worden sein. Bis die A25 wieder unbehindert befahren werden kann, soll es ca. 4 Uhr früh werden.

Mit grösseren Stauungen wird um diese Uhrzeit nicht gerechnet. Der Nachfolgeverkehr wird über die A1, und dann über Wels umgeleitet.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (01) 89121-211
e-mail: id@arboe.at
Internet: http://www.arboe.at

ARBÖ-Informationsdienst, Matthias Eigl

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAR/NAR