Verkehrsmaßnahmen (2)

Belagsarbeiten in der Schönbrunner Straße

Wien, (OTS) Im 5. Bezirk machen die Belagsschäden im Bereich Schönbrunner Straße/Reedergasse eine Erneuerung der Fahrbahndecke erforderlich. Die Arbeiten werden am Dienstag, dem 18. April, und
am anschließenden Mittwoch, durchgeführt. Die begleitenden Verkehrsmaßnahmen:

o Durchfahrtssperre in der Reedergasse.
o Umleitung für den Fahrzeugverkehr über die Strecke

Schönbrunner Straße - Ramperstorffergasse bzw. Pilgramgasse - Rechte Wienzeile.
o Verlegung der Bushaltestelle der Linie "12A" aus der

Reedergasse in die Schönbrunner Straße vor Nummer 81.

Hauptuntersuchung von Gürtelbrücken der "U6"

Gemäß der Straßenbahnverordnung 1999 (§ 61) sind für die Stahlbrücken im Zuge der U-Bahn-Linie "U6" Hauptuntersuchungen vorgeschrieben, die am Montag, dem 17. April, beginnen und voraussichtlich bis zum 21. Dezember dauern werden. Davon sind
auch die unter den Brücken liegenden Verbindungsfahrbahnen
zwischen dem inneren und dem äußeren Gürtel betroffen: Es handelt sich um die Verkehrsflächen in Höhe Sternwartestraße, Michaelerstraße, Anastasius-Grün-Gasse, Marsanogasse und ehemalige Durchfahrt der Straßenbahnlinie "8". Es wird geachtet, eine Spur
je Richtung aufrecht zu erhalten. Bei Nachtarbeiten kann auch eine provisorische Einbahnregelung getroffen werden. Fußgänger und Radfahrer werden aus Sicherheitsgründen im Baustellenbereich umgeleitet.

Laxenburger Brücke: Weitere Verkehrsmaßnahmen auf der A 23

Im Rahmen der Instandsetzungsarbeiten an der Laxenburger Brücke im Zuge der Laxenburger Straße zwischen der Per-Albin-Hansson-Straße und der Oberlaaer Straße (10./23. Bezirk) sind im unter der Brücke verlaufenden Fahrbahnabschnitt der A 23/Südosttangente zur Absicherung der Baustelle wieder nächtliche Verkehrsmaßnahmen notwendig:

o Nacht von Dienstag, 18. April, auf Mittwoch:

  • 20 Uhr: Sperre des 1. Fahrstreifens in Fahrtrichtung Norden (Kagran) bis etwa 24 Uhr.
  • Anschließend, etwa ab Mitternacht, Sperre des 1. Fahrstreifens in Richtung Süden (A 2).
  • Ab 5 Uhr früh, Wegfall der Behinderungen.
  • Die Pannenstreifen beider Richtungsfahrbahnen der A 23 werden im Bereich unter der Brücke mit Betonleitwänden abgesichert und müssen voraussichtlich bis zum Jahresende 2000 gesperrt bleiben.

Fahrbahninstandsetzung in der Alberner Hafenzufahrtstraße

Im 11. Bezirk weist die Alberner Hafenzufahrtstraße im Abschnitt ab der Warneckestraße auf einer Länge von rund 300 Metern in Richtung Niederösterreich Fahrbahnaufbrüche und Setzungen auf, die aus Gründen der Verkehrssicherheit saniert werden müssen. Diese Arbeiten werden ab Dienstag, 18. April, bis einschließlich Donnerstag, 20. April, durchgeführt. Es wird bei Tag gearbeitet, im jeweiligen Baubereich wird ein Fahrstreifen gesperrt, der Fahrzeugverkehr wird auf dem verbleibenden Fahrstreifen wechselweise durchgeschleust.

Dringende Fernwärmearbeit in der Perfektastraße

Im 23. Bezirk, Industriegelände Liesing, ist in der Perfektastraße gegenüber Nummer 89 (nach der Eduard-Kittenberger-Gasse) ein Schacht im Fernwärmenetz so defekt geworden, dass er wegen "Gefahr im Verzug" möglichst rasch instandgesetzt werden muss. Die Arbeiten beginnen am Montag, dem 17. April, und werden voraussichtlich bis Freitag, den 21. April, dauern. Es muss im Fahrbahnbereich gearbeitet werden, eine Spur je Fahrtrichtung wird stets befahrbar sein.

Sperre der Einfahrt in den Lainzer Tiergarten durch das Lainzer Tor

Im 13. Bezirk muss im Lainzer Tiergarten die Zufahrtsstraße vom Lainzer Tor am Ende der Hermesstraße, zur Hermesvilla instandgesetzt werden. Deshalb wird im Zeitraum Montag, 17. April, bis 11. Mai, die Einfahrt mit Kfz durch dieses Tor nicht möglich sein. Für dennoch notwendige Fahrten in den Lainzer Tiergarten stehen das "Pulverstampftor" (13., westliches Ende der Hofjagdstraße) und das "Gütenbachtor" (23., westliches Ende der Gütenbachstraße) zur Verfügung. (Schluss) pz/rr

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Peter Ziwny
Tel.: 4000/81 859
e-mail: ziw@m53.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK