Öffentliches Kaufangebot (Pflichtangebot) der Dürr AG an die außenstehenden Aktionäre der Carl Schenck AG, Darmstadt, über Euro 120 je Stückaktie ots Ad hoc-Service: Dürr AG <DE0005565204>

Stuttgart (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Frist für das Kaufangebot von 18. April 2000 - 26. Mai 2000

Nach der Übernahme von 76,4 % des Grundkapitals der Carl Schenck AG, Darmstadt, (WKN 717170) unterbreitet die Dürr AG, Stuttgart, gemäß Artikel 16 des Übernahmekodex der Börsensachverständigenkommission allen Aktionären der Carl Schenck AG ein Angebot, deren Aktien zu einem Preis von EUR 120 je Stückaktie zu übernehmen. Die Frist für das Kaufangebot beginnt am 18. April und endet am 26. Mai 2000.

Vorstand und Aufsichtsrat der Carl Schenck AG werden der Hauptversammlung vorschlagen, eine Dividende von DM 7,50 pro Stückaktie zu zahlen. Diese Dividende wurde bei der Bemessung des Übernahmeangebots berücksichtigt.

Der Vertrag über den Kauf der Carl Schenck-Aktien kommt durch die Annahme des Kaufangebots durch die Carl Schenck-Aktionäre zustande. Die Abwicklung erfolgt über die Depotbanken und wird begleitet von der Deutsche Bank AG. Die Details werden in den nächsten Tagen durch Veröffentlichung des Kaufangebots im Bundesanzeiger, der Börsenzeitung, der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und dem Darmstädter Echo bekanntgemacht.

Ansprechpartner

Gerhard Zaiß Dürr AG Unternehmenskommunikation

Tel.: 07 11 / 1 36 10 95 Fax. 07 11 / 1 36 17 16 E-Mail:
corpcom@durr.com

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI