ots Ad hoc-Service: Kinowelt Medien AG <DE0006285901> Erwerb

München (ots Ad hoc-Service) - Für den Inhalt ist allein der Emittent verantwortlich

Kinowelt Medien Gruppe erwirbt
eine der umfangreichsten Filmdatenbanken der Welt und steigt mit 36 Prozent bei dem Fun- Provider im Internet "e.multi.ag" ein Börsengang der e.multi.ag Ende Mai 2000

Die Kinowelt Medien AG erwirbt eine der umfangreichsten Filmdatenbanken der Welt zur Vermarktung im Internet und steigt zeitgleich mit 36 Prozent bei der e.multi Digitale Dienste AG in Ettlingen ein. Die e.multi.ag ist der Fun-Provider im Internet und konzentriert sich auf die Geschäftsbereiche Entertainment und Informationsdienste. Hierzu zählen unter anderem die Abwicklung von Gewinnspielen, der Betrieb einer Ticket-Börse und die Bereitstellung von umfangreichen Informationen der Bereiche Börse, Sport und Unterhaltung. Bei der Abwicklung von Börsenspielen ist die e.multi.ag mit einem Marktanteil von über 80 Prozent in Deutschland bereits die Nummer Eins.

Der Umsatz der e.multi.ag wird im laufenden Geschäftsjahr über zehn Millionen DM betragen. Die Planungen sehen für 2001 eine Verdoppelung des Umsatzes auf über 20 Millionen DM bei einem positiven Ergebnis vor. Ende Mai 2000 findet der Börsengang an den Neuen Markt statt.

"Die Beteiligung der Kinowelt Medien Gruppe an der e.multi.ag ist der erste Baustein unserer zukunftsorientierten Internet- Strategie," so Dr. Michael Kölmel, Vorstand der Kinowelt Medien AG. Die vorhandene Ticket-Börse stellt unter anderem eine optimale Ergänzung im Hinblick auf den Vertrieb von Kino- und Fussball-Eintrittskarten im Internet dar. Kinowelt und die e.multi.ag werden gemeinsam die neu erworbene Filmdatenbank im Internet bereitstellen und vermarkten. Die innerhalb der letzten 20 Jahre aufgebaute Datenbank enthält inzwischen Informationen zu rund 54.000 internationalen Filmen und gilt als eine der umfangreichsten ihrer Art weltweit. Sie wird von einem kompetenten Redaktionsteam gepflegt und dient als Informationsquelle unter anderem für das Filmstatistische Jahrbuch. Es ist vorgesehen, diese Informationen durch neuartige Entertainment-Elemente und Internet-Formate kontinuierlich zu erweitern.

Durch eine zielgerichtete Verknüpfung des umfangreichen Contents der Kinowelt Medien Gruppe mit den Softwaretechnologien der e.multi.ag wird es möglich sein, bisher einmalige Entertainment- und Informationsangebote im Internet zu vermarkten. Dies eröffnet beiden Unternehmen erhebliche zusätzliche Umsatz- und Gewinnpotentiale.

Die e.multi.ag wurde 1998 von dem heutigen Vorstand Matthias Gärtner und dem Prokuristen Markus Leichtweis gegründet. Der Fun-Provider beschäftigt neben 15 festangestellten weitere 30 Teilzeit-Mitarbeiter.

Die Beteiligung an der e.multi.ag ist der erste Schritt im Rahmen der operativen Umsetzung, mit der die Kinowelt Medien Gruppe die gesamte Verwertungskette konsequent um den Bereich Internet ausbaut.

Ende der Mitteilung
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

fragen: Kinowelt Medien AG Christin Wegener Leitung Presse
& Investor Relations Tel.: 089-30 796 7270 Fax: 089-30 796 7330
e-mail: IR@kinowelt.de www.kinowelt-medien-ag.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | HER/OTS AD HOC-SERVI