Am 13. April 2000 launcht die Web-Site "H.O.T. @ll you need": Mit interaktiver Beratung und Content-Selling stellt H.O.T. die Weichen für eine zukunftsweisende multimediale Handelsstrategie

München (ots) - Für den Launch ihrer Web-Site "H.O.T. @ll you need" hat die H.O.T. Home Order Television AG ein für den deutschen Online-Markt vollkommen neues Shopping-Konzept entwickelt: Insgesamt sechs "Themen-Shops" präsentieren sich in einem aufwendig gestalteten redaktionellen Umfeld. Damit schafft der elektronische Versandhändler auch im Internet die mediengerechte Kombination aus Warenangebot und interaktiver Kundenberatung, mit der schon in den ersten drei Jahren des Fernsehvertriebs dreistellige Umsatzsteigerungen erzielt werden konnten.

Eine vergleichbare Entwicklung erwartet die Unternehmensführung auch im Online-Shopping. Bereits in der einjährigen Pilotphase wurden 1999 zwei Mio. Mark umgesetzt. Für das laufende Geschäftsjahr rechnet man nun mit einer Steigerungsrate von deutlich über 300 Prozent. "H.O.T. ist mit seinen wachstums- und massenerprobten IT- und Logistikstrukturen bestens für den E-Commerce gerüstet. Im Unterschied zu allen anderen Internet-Anbietern erreichen wir über das Fernsehen 33 Mio. Haushalte und verfügen damit über das ideale Medium, die Vorteile des Internetshoppings effizient und anschaulich zu vermitteln," so Dr. Andreas Büchelhofer, Vorstandsvorsitzender der H.O.T. Home Order Television AG.

Der Ausbau des zweiten Geschäftsfeldes Online-Shopping ist der nächste konsequente Schritt in der multimedialen Handelsstrategie des Münchener Unternehmens: bestehende Kunden via Fernsehen ins Internet zu führen, neue Zielgruppen über das Internet mit den Vorteilen der Live-Präsentation im TV vertraut zu machen: "H.O.T. präsentiert ein Sortiment für breite Käuferschichten. Mit unserem Online-Konzept greifen wir frühzeitig einen deutlichen Trend auf: Das Internet entwickelt sich von einem Spartenmedium mit einer sehr jungen und männlichen Zielgruppe hin zu einem Massenmedium für die gesamte Bevölkerung. Entsprechend wird auch das Spektrum der im Internet nachgefragten Waren immer breiter. Angebote wie Haushaltswaren und Schmuck verzeichnen derzeit die größten Wachstumsraten", so Büchelhofer weiter.

In Vorbereitung auf das zu erwartende Wachstum im E-Commerce wird die H.O.T. Home Order Television AG noch im April 2000 die "H.O.T. Online GmbH" als 100prozentige Tochter ins Handelsregister eintragen lassen. Das Unternehmen wird neben dem klassischen Online-Shopping bereits zum Jahreswechsel die Darstellung von Bewegtbildern im Internet realisieren und mittelfristig ein interaktives Pilotprojekt entwickeln.

Diese Pressemitteilung kann auch online abgerufen werden:
http://www.inside.hot.de

ots Originaltext: H.O.T
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Annette Holzapfel
Unternehmenssprecherin
Tel. 089/960 60 303
Fax. 089/960 60 333
annette.holzapfel@hot.de

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN/OTS