NEWS-Gallup-Umfrage: ÖVP legt weiter zu. - Schwarz-Blau akzeptiert. Erstmals in Umfrage relative Mehrheit für

ÖVP-FPÖ-Koalition. Neue Kräfteverhältnisse auch im Wiener Rathaus: Laut NEWS-Gallup-Sonntagsfrage hätte Rot-Grün satte Mehrheit. ÖVP gewinnt, FPÖ rutscht massiv ab. 5. VORAUSMELDUNG NEWS 15/00 vom 13.4.00

Wien (OTS) - Bisher konstatierten Umfragen immer eine Präferenz für eine SPÖ-ÖVP-Koalition. Jetzt veröffentlicht das Nachrichtenmagazin NEWS erstmals eine Gallup-Umfrage, wonach die derzeit regierende ÖVP-FPÖ-Koalition auf die relativ grösste Zustimmung in der Bevölkerung bauen kann. Demnach sind 27 Prozent der Österreicher für Schwarz-Blau, nur mehr 20 Prozent für Rot-Schwarz und immerhin 17 Prozent für Rot-Grün.

Bei der bundesweiten Sonntagsfrage (500 telephonisch Befragte) kann die ÖVP auch gegenüber der Vorwoche weiter zulegen. Sie könnte bei Wahlen momentan mit 28 Prozent der Stimmen (plus 1%) rechnen, unverändert liegen die SPÖ mit 32 Prozent und die FPÖ mit 23 Prozent. Einen leichten Rückgang verzeichnen wieder die Grünen mit 14 Prozent (minus 1%).

NEWS veröffentlicht auch eine Umfrage zur voraussichtlich im nächsten Frühjahr stattfindenden Wiener Gemeinderatswahlen. Dabei fällt auf, dass eine rot-grüne Koalition dabei mit einer deutlichen Mehrheit rechnen könnte. Die SPÖ käme demnach auf 37-39 Prozent (gegenüber 39 Prozent bei der letzten Wahl), die Grünen auf 14-16 Prozent (gegenüber 8%). Die ÖVP würde laut Gallup allerdings den dritten Platz behaupten und auf 17-19 Prozent (gegenüber 15%) zulegen können. Massiv abrutschen würde die FPÖ mit 21-23 Prozent (gegenüber 28%). Bei einer Wiederkandidatur müsste das Liberale Forum um den Wiedereinzug ins Rathaus zittern. Die Prognose laute auf 4-6 Prozent /gegenüber 8%).

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS-Chefredaktion
Tel. (01) 213 12 DW 103

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS