Äthiopien: Caritas bittet dringend um Spenden für Lebensmittel

Ausbleiben der Regenzeit stürzt Land in Hungerkatastrophe

Wien (OTS)- Die Situation in Äthiopien wird aufgrund des Ausbleibens der Regenzeit immer dramatischer, Mitarbeiter der Caritas bemühen sich um die Versorgung von möglichst vielen Hungernden in der Region Süd Tigre. Schon jetzt werden 800.000 Tonnen Lebensmittel benötigt, um möglichst viele Bewohner der ausgedörrten Regionen vor dem Hungertod zu bewahren. Sollte auch innerhalb der nächsten drei Wochen kein Regen fallen, werden noch mehr Lebensmittel notwendig sein, um das Schlimmste zu verhindern. Die Caritas Österreich hat bereits eine Million Schilling aus dem Katastrophenfond bereitgestellt und bittet um weitere Spenden für dringend notwendige Grundnahrungsmittel. Bitte helfen Sie den Hungernden in Äthiopien, die Katastrophe zu überleben!

"Äthiopien" PSK 7 700 004, BLZ 60 000

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Öffentlichkeitsarbeit und
Information A-1130 Wien,
Trauttmansdorffgasse 15
Tel: +43 (1) 87812
Fax: +43 (1) 8767538 EMail: Office@Caritas-Wien.or.at

Caritas der Erzdiözese Wien

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | CAR/OTS