Ederer: Prater ist und bleibt attraktive Freizeitattraktion

Wien, (OTS) "Auch die jüngste internationale Gästebefragung des Wiener Tourismusverbandes erbrachte ein erfreuliches Ergebnis:
die internationalen Wien-Besucher sind mit der Stadt höchst zufrieden. Wien liegt bei den Wunsch-Reisezielen der Europäer nach Paris, London, Rom und New York an bemerkenswerter fünfter
Stelle", erklärte Finanz- und Wirtschaftsstadträtin Mag. Brigitte Ederer anlässlich der Saisoneröffnungs-Pressekonferenz des Prater-Beirates.****

Bei den Wien-Highlights rangiert der Prater neben anderen spezifischen Wien-Attraktionen an herausragender Position (45 Prozent der Besucher nennen ihn als Ziel). "Das zeigt, dass der Prater nach wie vor ein starker Anziehungspunkt für die
Wienerinnen und Wiener, aber auch für unsere in- und ausländischen Gäste ist", erklärte Finanz- und Wirtschaftsstadträtin Mag. Brigitte Ederer, "Wir liegen daher richtig mit unserer Strategie, das integrierte Freizeitjuwel Prater auf sanfte Art und Weise weiterzuentwickeln und modernisieren". (Schluss) sto

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Harry Stockbauer
Tel.: 4000/81 858
e-mail: sto@gfw.magwien.gv.at

PID-Rathauskorrespondenz:

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK/NRK