Glanzstoff-Gruppe erweitert Management

St. Pölten (OTS) - Pölten. Die Glanzstoff-Gruppe mit Hauptsitz in St. Pölten und Tochtergesellschaften in Frankreich, Luxemburg und der Tschechischen Republik verteilt die Aufgaben im Management neu. Mit 1. April 2000 übernahm Andreas Altermann die Verantwortung für Sales, Marketing und Public Relations für die gesamte Glanzstoff-Gruppe. Altermann kommt aus dem Management der BWT AG, wo er auf Geschäftsleitungsebene für Project-Engineering-Geschäft verantwortlich zeichnete.

"Wir mussten nach der sehr erfreulichen Entwicklung unseres Hauses in den letzten Jahren diesem Trend auch im Management Rechnung tragen und haben uns deswegen verstärkt. Ziel ist es, unseren Kunden und Partnern in der Industrie ein noch qualifizierteres Kommunikationsnetzwerk zur Verfügung zu stellen. Wir werden uns in jeder Hinsicht weiterentwickeln und haben die Verantwortungen in der Geschäftsleitung dementsprechend verteilt", so Max Pasquali, der das Unternehmen seit der Übernahme durch die CAG-Holding leitet.

"Weitere Vertiefung der bestehenden Kundenbeziehungen, Entwicklung neuer, innovativer Absatzmöglichkeiten, Neukundengewinnung und Kommunikation mit Fach- und Wirtschaftsmedien, um die Leistungen der Glanzstoff-Gruppe ins rechte Licht zu rücken" sieht Andreas Altermann als die Hauptaufgaben in seinem neuen Job.

"Ich bin davon überzeugt, dass die Erfolgsstory Glanzstoff unter der Ägide des dynamischen Eigentümers zügig weitergeht. Vielleicht sind wir auch für die eine oder andere Überraschung im Entwicklungsbereich gut", so Altermann weiter.

Die Glanzstoff-Gruppe produziert und verarbeitet Viskose-Filamentgarne (Cellulose High Tech Fibres) als Verstärkungsmaterial für Passanger Car Tyres in der Reifenindustrie sowie für MRG-Hersteller. Traditionell werden auch Garne für die Textilindustrie hergestellt, die im Futterstoff Einsatz finden.

Im abgelaufenen Geschäftsjahr setzte die Glanzstoff-Gruppe mit 1100 Mitarbeitern ca. zwei Milliarden Schilling (145 Mllionen Euro) um. Für das laufende Jahr ist ein Umsatzplus von ca. zehn Prozent auf 2,2 Mrd. Schilling (160 Mio. Euro) geplant.

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Andreas Altermann
Tel.: +43/2742/331-DW 421,
Fax.:+43/2742/331-DW 410
E-Mail: andreas.altermann@glanzstoff.at

Glanzstoff Austria GmbH,

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS