Sausgruber/Gewerkschaft/Sperrfrist

LH Sausgruber appelliert: Kooperation statt Konfrontation! Sausgruber vor Metall- und Textilgewerkschaftern

Dornbirn (VLK) - Die Landeskonferenz der Vorarlberger
Metall- und Textilgewerkschafter am Samstag, 8. April in
Dornbirn, nahm Landeshauptmann Herbert Sausgruber zum Anlass,
um auf die "traditionell positiv gelebte Vorarlberger Sozialpartnerschaft" zu verweisen. Laut Sausgruber müsse die
Devise deshalb auch in Zukunft lauten: "Kooperation statt Konfrontation!". ****

In Anwesenheit von Metallgewerkschafter-Chef Rudolf
Nürnberger und Textilgewerkschafts-Vorsitzenden Harald Ettl
verwies Sausgruber auf den "erfolgreichen Vorarlberger Weg",
der nicht zuletzt auch auf dem "breiten Konsens der
Vorarlberger Landespolitik beruht".

Die Landesregierung ist, so der Landeshauptmann, seit
jeher sehr bemüht, die wichtigsten Handlungsfelder und
Vorhaben für das Land mit breitester Zustimmung
durchzuführen. "Wir streben stets nach Entscheidungen, die
auf den größten Konsens basieren". Dieser Kurs werde in
Vorarlberg auch in Zukunft beibehalten. Trotzdem ist, so
Sausgruber, "aber auch der Mut zur Veränderung, zur Anpassung
an die Anforderungen der Wirtschaft und der Gesellschaft
gefordert". Dabei gilt aber: "Fortschritt muss sich daran
messen lassen, ob er die Lebensbedingungen der Menschen
verbessert. Das Wohlbefinden einer Gesellschaft hängt nicht
allein von der Wettbewerbskraft eines Landes, sondern vom
sozialen und gesellschaftlichen Miteinander ab."

Gelebte Sozialpartnerschaft in Vorarlberg

Als ein konkretes Beispiel der traditionell gut gelebten Vorarlbergs Sozialpartnerschaft nannte Sausgruber etwa das erfolgreiche gemeinsame Suchen nach neuen Lehrberufen, um
damit der heimischen Jugend eine den neuesten Anforderungen entsprechende Ausbildung ermöglichen zu können.

Bitte Sperrfrist bis Samstag, 8. April, 9.30 Uhr, beachten! (pam,nvl)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel.: (05574) 511-20130

Landespressestelle Vorarlberg

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL/VLK