Belle Systems stellt die neue Version ihrer branchenführenden All-in-One IP-Kundenpflege- & Fakturierlösung vor

Holbaek, Dänemark (ots-PRNewswire) - Belle Systems kündigt die Markteinführung der neuesten Version ihres Internet Management Systems (IMS) an. IMS 3.2 bietet verbesserte Erweiterbarkeit, schnellere Datenverarbeitung und optimiertes Management der Voice over IP-Services. Dadurch wird IMS 3.2 das bevorzugte System für Internet Service Provider (ISP), Telekommunikationsunternehmen und andere Unternehmen, die Voice over IP- und andere IP-Services einsetzen.

"Mehr und mehr Serviceanbieter gehen auf den Markt für IP-Services. Die Kunden werden daher Fakturierstrukturen und Serviceniveaus verlangen können, die ihren geschäftlichen Anforderungen entsprechen," sagt Thomas B. Pedersen, Vice President, Software Development, bei Belle Systems. "Um auf diesem sich schnell verändernden Markt erfolgreich sein zu können, werden die Serviceanbieter flexible, anpassbare und wettbewerbsfähige Endverbraucherprodukte anbieten müssen. Das IMS 3.2 bietet mit den verbesserten Technologien für die Bereitstellung, Vermittlung, Bewertung und Fakturierung die bestmögliche Plattform für das Bereitstellen einer dynamischen Palette von Services für die Kunden auf dem Markt für IP-Services."

IMS 3.2 versetzt die Serviceanbieter in die Lage, IP-Services zur Verfügung zu stellen, den dynamischen Zugang zu den IP-Netzwerkinfrastrukturen zu verwalten und zu steuern und robuste Vermittlung, Fakturierung und Kundenpflege zu bieten. Eine separate Vermittlungsebene wird ebenfalls eingeführt, die in Verbindung mit der neuen programmierbaren Rating Engine die Serviceanbieter in die Lage versetzt, praktisch jeden denkbaren Service zu vermitteln, zu bewerten und in Rechnung zu stellen. Mehrere Ebenen der Rating Engine können eingesetzt werden, was die Leistung erheblich verbessert und die Bewertung von Tausenden von CDRs pro Sekunde ermöglicht.

"Die Verbindung von Mediation Agent und programmierbarer Rating Engine ist ein bedeutender Schritt vorwärts und ist einmalig in ihrer Fähigkeit, unabhängig von der Plattform hoch flexible Fakturierfunktionalität bieten zu können," fügte Pedersen hinzu. "Dadurch kann das IMS in eine breite Palette von IP-Services integriert werden wie Email, Video, SMS/WAP- und e-Business-Applikationen. Daher können die CDRs in Realtime verarbeitet werden, um den Serviceanbietern die größtmögliche Flexibilität zu verschaffen, die ein Fakturiersystem bieten kann."

Das verbesserte Telephony Rate Plan Management stellt sicher, dass die Serviceanbieter problemlos vorgesehene Bewertungsänderungen und sogar Bewertungsänderungen großen Umfangs verwalten können. Die neue Voice over IP-Interconnect-Fakturiereinrichtung ermöglicht die problemlose Verwaltung des Zahlungsausgleichs zwischen den Serviceanbietern und stellt sicher, dass die von einem Kunden an seinen Serviceanbieter gezahlten Gelder auf die an der Verbindung mit diesem Kunden beteiligten Serviceanbieter entsprechend verteilt werden.

ots Originaltext: Belle Systems
Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen bitte an:
Jes Bo Hansen von Belle Systems, Tel.: +45-59-44-25-00 oder jbhansen@bellesystems.com/

Website: http://www.bellesystems.com/

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRN/OTS-PRNEWSWIRE