ATV Di, 19.50h - "Check it" zeigt Selbst-Operation von Krebskranken mit Lötkolben, Transformator und Stanley-Messer - "Bilder, die VERA nicht zeigte!"

Wien (OTS) - Den Leidensweg eines Krebskranken und die aufsehenerregende Bilder seiner Selbst-Operation mit Lötkolben, Transformator und Stanley-Messer zeigt das ATV-Boulevardmagazin "check it" am Dienstag, 4. April um 19.50h. Die "Selbst-Eingriffe" wurden von der Gattin des verzweifelten Krebsopfers gefilmt. Auch der Eingriff eines brasilianischen Wunderheilers wurde auf Video festgehalten. "check it" legt das gesamte Material der Selbstbehandlung vor. Moderatorin Sylvia Saringer: "Wir bringen die ganze Geschichte, Bilder, die VERA nicht zeigte!".

Senad Cehajic aus Salzburg litt viele Jahre lang an einem bösartigen Krebstumor im Kniebereich. Die Ärzte sahen nur einen Ausweg: Das rechte Bein sollte amputiert werden. Doch Senad wollte sich mit einem Leben als Krüppel und Sozialfall nicht abfinden und suchte Alternativmediziner und Wunderheiler in der ganzen Welt auf, darunter auch den umstrittene Arzt Julius Hackethal. Nach mehreren Abweisungen aus Kliniken, in denen man Senad nicht behandeln wollte, entschloss er sich im Juni 1998 zu einer Verzweiflungstat: Mit Lötkolben, Elektrogeräten und Stanley-Messer operierte er sich selbst den Tumor aus dem Knie. Als er abermals nachwucherte, besuchte er in Brasilien einen Heiler, der den Tumor mit bloßen Händen aus dem Knie quetschte. Doch auch dieser "Wunder-Eingriff" half nicht, denn anschließend wuchs der Tumor auf "Blumenkohl-Größe" nach. Bei einem weiteren selbstoperativen Eingriff, schnitt sich der 34-jährige in der Badewanne kurzerhand den Tumor mit dem Stanley-Messer aus dem Knie.

"Der Wille zum Überleben war viel stärker als der Schmerz. Ich musste mir ein Ziel setzen und mich entscheiden: Senad willst Du leben oder sterben?", erzählt Senad Cehajic in "check it" von seinen unfassbaren Selbst-Operationen. Seither gilt er als geheilt und "Tumorfrei". Die Ärzte sprechen kopfschüttelnd von einer Verkettung glücklicher Umstände und von einem Wunder.

Videoprints auf Anfrage!

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

ATV-Pressestelle
Birgit Kleinlercher Tel.: (1) 21364-7945
Kleinlercherb@rtv.co.at

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF/OTS