Givat Haviva Österreich trauert um Rudolf Kirchschläger

Eines der prononciertesten Mitglieder des Prominentenkomitees von Givat Haviva Österreich

Wien (OTS) Zutiefst betroffen über den Verlust von Rudolf Kirchschläger zeigte sich Peter Florianschütz, Präsident von Givat Haviva Österreich, am Montag: "Gerade ein Verein wie Givat Haviva, der sich für die Verständigung von Juden und Arabern in Israel aber auch für die friedliche und produktive Koexistenz unterschiedlichster Bevölkerungsgruppen in Österreich einsetzt, ist auf menschlich wertvolle UnterstützerInnen von höchster moralischer Autorität angewiesen. Mit Rudolf Kirchschläger verlieren wir als österreichischer Freundeskreis eine der herausragendsten Persönlichkeiten aus unserem Prominentenkomitee." ****

Mit seinem Einsatz nicht nur für Österreich sondern für ein friedliches Miteinander auch auf internationaler Ebene hat Rudolf Kirchschläger stets bewiesen, dass Solidarität, Menschlichkeit und Frieden nicht nur leere Worthülsen sind - wohl keiner hat diese Begriffe inniger und autentischer gelebt als der verstorbene Altpräsident. "Für den österreichischen Freundeskreis von Givat Haviva ist der Verlust dieses Komiteemitgliedes nicht wieder gut zu machen. Trotzdem werden wir uns bemühen, im Sinne Rudolf Kirchschlägers weiterzuarbeiten und so wie er stets das Gemeinsame über das Trennende zu stellen", so Peter Florianschütz.

In dem Brief, mit dem Rudolf Kirchschläger seine Zusage zur Mitwirkung im Prominentenkomitee gab, schrieb er: "Wir wollen nicht am Rande dieser Straße stehen, sondern versuchen durch unser Beispiel und durch aktive Mitarbeit im Rahmen des Freundeskreises von Givat Haviva den steinigen, aber zukunftsverheißenden Weg mitzugehen." "Diese Worte werden uns Auftrag bleiben", so Florianschütz abschließend. (Schluss)

*** OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER

VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS ***

Rückfragen & Kontakt:

Tel. (01) 534 27/223

Givat Haviva Österreich

OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DSW/DSW